Polizeimeldungen vom Samstag, 26.09.2020

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Raubstraftat in Wohnung
Am Florentiner Bogen kam es gestern Abend gegen 22:45 Uhr zu einer Raubstraftat. Geschädigt sind zwei Frauen im Alter von 22 und 47 Jahren. Die Ältere war mit ihrem Hunden spazieren und kam nach Hause. Als sie ihre Wohnungstür aufschloss, stand plötzlich ein Mann neben ihr und bedrohte sie mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. In der Folge wurde die Frau ins Wohnzimmer geschoben, wo sich die andere Frau befand. Der Täter forderte die Herausgabe ihrer Handys und verschwand anschließend in unbekannte Richtung.
Der Räuber wird als deutsch und ca. 1.85 m bis 1.90 m groß beschrieben. Er hatte einen Kinnbart, trug einen Mund- und Nasenschutz und hatte eine graue Arbeitshose sowie dunkle Oberbekleidung an. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Halle (Saale) unter der Telefonnummer 0345 224 1291 entgegen.

Pkw-Brand
In der Camillo-​Irmscher Straße brannte gestern Abend gegen 22:38 Uhr ein Audi. Der Pkw wurde erheblich beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Seitens der Polizei wurden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Auseinandersetzung
Heute früh gegen 00:35 Uhr wurde die Polizei zum Unterplan gerufen. Hier war es offenbar zu einer Tätlichkeit zwischen mehreren Personen getroffen. Vor Ort traf die Polizei neun Personen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren an. Es werden Ermittlungen wegen Körperverletzung geführt.