Polizeimeldungen vom Freitag, 26.02.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Mehrere Kellereinbrüche im Stadtbereich Ammendorf-Beesen
Am Morgen des 26.02.2021 meldete eine Anwohnerin der Horst-Heilmann-Straße sowie ein Anwohner in der Karl-Pilger-Straße jeweils einen Einbruch in mehrere Keller ihres jeweiligen Mehrfamilienhauses. Der oder die unbekannten Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen mehrere Fahrräder. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit unbekannt. Durch die Polizei des Polizeireviers Halle (Saale) wurden Ermittlungen eingeleitet.

Verkehrsunfall mit Verletzen
Am 26.02.2021 gegen 09:40 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich An der Magistrale / An der Feuerwache in Halle (Saale). Ein auf dem Weg zu einem Einsatz befindlicher Rettungswagen fuhr unter Nutzung von Martinshorn und Blaulicht aus Richtung Zur Saaleaue über eine rote Ampel in den Kreuzungsbereich über die Straße An der Magistrale und kollidierte hier mit einem Pkw Kia, welcher die Straße An der Magistrale in Richtung Innenstadt befuhr.
Durch die Verkehrssicherungsmaßnahmen vor Ort kam es zu einer kurzzeitigen Straßensperrung der Straße An der Feuerwache in Richtung B80. Die beiden involvierten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem wurde der 60-jährige Fahrer des Kias leicht verletzt, bedurfte jedoch keiner medizinischen Versorgung vor Ort. Auch die Feuerwehr kam zur Aufnahme von auslaufenden Betriebsstoffen zum Einsatz.

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle
Donnerstagabend gegen 20:30 Uhr kontrollierten die Beamten in Wettin-Löbejün OT Brachwitz, Morlstraße, einen 31-jährigen Suzuki Fahrer. Da ein durchgeführter Drogentest positiv ausfiel, wurde im Klinikum eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungen eingeleitet.

Einbruch
Heute Morgen gegen 06:30 Uhr wurde ein Einbruch in Schkopau, Werksgelände gemeldet. Unbekannte Täter haben einen Container gewaltsam aufgebrochen und zwei Motorsensen entwendet. Bei zwei weiteren Container wurde versucht diese aufzubrechen. Der Gesamtschaden wird bisher auf ca. 1.200 € geschätzt. Eine Spurensuche und Spurensicherung erfolgte durch die eingesetzten Beamten vor Ort. Eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurde aufgenommen.

Verkehrsunfall
Gestern Abend gegen 21:45 Uhr kam es in Merseburg, Thomas-Müntzer-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Toyota Fahrer missachtetet die Vorfahrt eines 60-jährigen Fahrradfahrers. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Beteiligten, welche unverletzt blieben. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sachbeschädigung
Unbekannte Täter beschädigten in Großörner die Kirchenmauer, indem sie diese mit schwarzer Farbe besprühten. Hinweise zu möglichen tatverdächtigen Personen gibt es noch nicht.

Diebstahl
Zwei Täter versuchten in Hettstedt in ein Einfamilienhaus zu gelangen, bis der Besitzer sie über eine Überwachungskamera feststellte. Er sprach die zwei Männer über das Überwachungssystem an, woraufhin sie von ihrer Tat abließen. Die Täter entdeckten die Kamera und entwendeten diese. Weiterhin wurden beide amtiche Kennzeichen abgerissen und ebenfalls entwendet. Danach entfernten sich die Personen in unbekannte Richtung. Der Hausbesitzer konnte einen der Täter identifizieren.

Betrug
Ein 33-Jähriger aus Vetterode erwarb über ein bekanntes Online-Portal einen Artikel. Er überwies einen Betrag von 420 Euro auf das Konto des Verkäufers. Kurz darauf wurde das Profil des Verkäufers, wegen Betrugsverdacht, gesperrt. Auf mehrere Nachrichten und Kontaktversuche erfolgte keine Reaktion vom Verkäufer mehr. Anschließend erstattete der Käufer Strafanzeige.

Einbruch
Unbekannte Täter öffneten in einem Gebäude in Sangerhausen die Tür zu einem Lagerraum gewaltsam. Augenscheinlich wurde nichts entwendet. Der Sachschaden an der Tür beträgt ca. 100 Euro.

Verkehrsunfälle
25.02.2021; 15:10 Uhr;Hedersleben, Verbindungsweg
Eine 37-jährige Fahrzeugführerin eines E-Bikes befuhr den Verbindungsweg von Dederstedt in Richtung Hedersleben. Kurz vor der Ortslage Hedersleben, kam der Fahrradfahrerin ein schwarzer Pkw entgegen. In einer Kurve benutzte der Fahrzeugführer des Pkw die Fahrbahnseite der Radfahrerin. Um eine Kollision zu verhindern, wich sie dem Pkw aus und stürzte dabei. Die Fahrradfahrerin verletzte sich dabei am Kopf und wurde in eine Klinik verbracht. Am E-Bike sind keine Beschädigungen entstanden. Die Brille und die Uhr der Verunfallten gingen zu Bruch. Der Fahrzeugführer des Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

25.02.2021; 21:52 Uhr; Edersleben, K 2284
Die 31-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Citroen befuhr die Straße zwischen Voigtstedt und Edersleben, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Eine Kollision mit dem Tier konnte nicht verhindert werden. Das Tier verendete an der Unfallstelle und am Fahrzeug entstand Sachschaden.