Polizeimeldungen vom Freitag, 24.09.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

90-Jährige bei Verkehrsunfall schwerstverletzt – Zeugen gesucht
Am heutigen Tag ereignete sich, gegen 09:20 Uhr, im Bereich Merseburger Straße, Kreuzungsbereich Theodor-Neubauer-Straße, in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall.
Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen beachtete der Fahrer eines Pkw Mazda beim Rechtsabbiegen in die Theodor-Neubauer-Straße nicht die bevorrechtigte Fußgängerin. Durch den Unfallhergang zog sich die 90-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert.
Der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Am Unfallort wurden Zeugen befragt und eine umfangreiche Unfallaufnahme, unter Anwendung einer Drohne, durchgeführt. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es zur Vollsperrung der Theodor-Neubauer-Straße und der Merseburger Straße in Fahrtrichtung Merseburg. Hierdurch kam es zu erheblichen Behinderungen des Fahrzeugverkehrs.

Der Zentrale Verkehrs- und Autobahndienst der PI Halle (Saale) bittet Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich unter (03443) 349-0 zu melden.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl
In der Thomas-Müntzer-Straße in Raßnitz entwendete am Donnerstag ein unbekannter Mann gegen 16:30 Uhr einen hohen dreistelligen Betrag aus der Kasse eines Geschäftes. Eine Mitarbeiterin war gerade mit einem anderen Kunden im Gespräch als der etwa 1,70m große, stämmige Mann mit blauem Basecap und kurzen Haaren das Geld aus der Kasse entnahm. Er wird mit einem ausländischen Phänotyp beschrieben und solle Englisch gesprochen haben.

Unfall mit Fußgängerin
In der Friedrich-Ebert-Straße in Leuna kam es am Freitag gegen 08:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin, welche gerade einen Fußgängerüberweg überqueren wollte. Sie befand sich bereits auf der Straße, als der Pkw sie mit dem rechten Außenspiegel erfasste. Sie wurde leichtverletzt und medizinisch behandelt.

Versammlung
Am Freitag zwischen 14 und 16 Uhr gab es eine Versammlung mit Aufzug in der Innenstadt von Merseburg mit etwa 60 Teilnehmern. Diese verlief störungsfrei.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Röblingen am See – Fahrzeug kontrolliert
Nach Hinweisen wurde am gestrigen Tage ein Pkw VW mit manipulierten amtlichen Kennzeichen festgestellt. Eine Überprüfung ergab, dass die Kennzeichen für das Fahrzeug nie erteilt wurden und der Polo stillgelegt war. Im Fahrzeug befand sich augenscheinlich Diebesgut. Dabei handelte es sich um ein Rennrad. Es wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen.

Klostermansfeld – Kraftstoff entwendet
Aus einem abgestellten Bagger auf einer Baustelle entwendeten Unbekannte ca. 50l Dieselkraftstoff.

Sangerhausen – Kleintransporter aufgebrochen
Unbekannte zerstörten von einem Kleintransporter im Riethweg die Scheibe der Beifahrerseite. Eine erste Überprüfung des Fahrzeuges erbrachte keine Hinweise auf eine Diebstahlshandlung Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort Spuren.

Stolberg – Einbruch in Geschäft
Am Vormittag erwartete den Inhaber eines Geschäftes eine böse Überraschung. Unbekannte sind in der Nacht in die Geschäftsräume eingedrungen und entwendeten aus der Kasse Bargeld. Die Täter beschädigten die Eingangstür. Auch hier übernahm die Kriminalpolizei mit der Spurensicherung die Ermittlungen.

Sangerhausen – Verkehrskontrollen
Während verschiedener Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Sangerhausen wurden am gestrigen Nachmittag drei Fahrzeugführer festgestellt, die währen der Fahrt mit ihrem Handy in der Hand telefonierten. Entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren wurden gegen die Betroffenen eingeleitet.