Reifenschaden: Verkehrsunfall mit 6 Verletzten

Autobahn Straße Verkehr Schild

PRevSK. Auf der A14  zwischen Trotha und Tornau, in Fahrtrichtung Dresden, kam es gestern Abend gegen 23:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen.

Hier war ein VW Kleinbus, aufgrund eines Reifenschadens, von der Fahrbahn abgekommen, gegen die Mittelschutzplanke gefahren, überschlug sich fortfolgend und kam in einem Straßengraben zum Stehen. Die Fahrerin des Autos (19) sowie fünf Insassen/- innen (20-24 Jahre alt) wurden verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Am VW entstanden mehrere tausend Euro Sachschäden. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es für etwa 1 Stunde zu Vollsperrung der Autobahn in Richtung Dresden.