Polizeimeldungen vom Sonntag, 24.05.2020

Polizeirevier Halle (Saale)

Unter Alkoholeinfluss
Kurz vor 02.00 Uhr am Sonntag wurde im Steinweg in Halle (Saale) eine betrunkene E-Scooter-Fahrerin festgestellt. Eine Atemalkoholkontrolle bei der 25-Jährigen ergab 1,6 Promille.

Sachbeschädigung
Vermutlich mittels eines Steines zerstörten mehrere Personen gegen 01.30 Uhr am Sonntag mehrere Scheiben einer Haltestelle in Halle (Saale), Beesener Straße. Anwohner alarmierten die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten flüchteten die Personen. Zwei mögliche Tatverdächtige wurden gestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Bedrohung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
Samstag gegen 22.20 Uhr kam es in Halle (Saale), Große Klausstraße zu einer Straftat. Ein 38-Jähriger begab sich mit einem Messer in die Nähe einer Personengruppe und führte damit Stichbewegungen aus, ohne die Geschädigten zu erreichen. Diese flüchteten daraufhin in einen Imbiss. Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Als die Geschädigten befragt wurden, erschien der 38Jährige erneut am Tatort. Er sperrte sich gegen die polizeilichen Maßnahmen, so dass ihm schließlich die Handfessel angelegt werden musste. Der Begleiter des Tatverdächtigen stieß einen Polizeibeamten mit den Händen und beleidigte die Beamten. Auch gegen den 39-Jährigen wurde Anzeige erstattet.

Wohnungseinbruch
Unbekannte Täter drangen Samstagnachmittag in eine Wohnung in Halle (Saale), Streiberstraße ein. Entwendet wurden unter anderem Bargeld und zwei Laptops.

Verkehrsunfall
23.05.2020; 12.37 Uhr; Halle (Saale), Berliner Straße/Fritz-Hoffmann- Str.
Ein Pkw-Fahrer wollte von der Fritz-Hoffmann-Straße nach links auf die Berliner Straße abbiegen und kollidierte mit einem Moped. Der Mopedfahrer wurde schwerverletzt und kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl Krad
Unbekannte Täter entwendeten am Samstag zwischen 09.30 Uhr und 11.30 Uhr eine Honda Vandero Reise Enduro in weinrot bronzefarben. Das Kraftrad war in Merseburg, Neumarkt gesichert abgestellt. Eine Fahndung wurde eingeleitet, Hinweise auf den oder die unbekannten Täter liegen nicht vor.

Verkehrsunfälle
23.05.2020; 05.00 Uhr; Schkopau OT Hohenweiden, K2151
Ein Pkw Toyota kollidierte kurz nach dem Ortsausgang Hohenweiden in Richtung Halle mit einem Reh, welches die Straße querte. Das Tier flüchtete verletzt, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

23.05.2020; 15.20 Uhr; Merseburg, Thomas-Müntzer-Straße
Ein Pkw wechselte auf Höhe der Naumburger Straße vom linken in den rechten Fahrstreifen. Dabei beachtete der Fahrer nicht einen dort fahrenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden.

23.05.2020; 22:00; Salzatal OT Höhnstedt, Zum Kelterberg
Ein Pkw kam auf nassem Kopfsteinpflaster nach einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Hauswand eines unbewohnten Hauses. Personen wurden nicht verletzt, es entstand Sachschaden.

24.05.2020; 05.50 Uhr BAB 38 Richtung Göttingen Höhe Bad Lauchstädt
Mit einem Reh, welches die Fahrbahn querte, kollidierte ein Pkw Ford. Das Tier überlebte den Unfall leider nicht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Körperverletzung
Als sich uneingeladen mehrere Personen zu einer Feier in Röblingen am See gesellen wollten, kam es am Samstag gegen 23.15 zu Streitigkeiten. Dabei wurde ein 17-Jähriger ins Gesicht geschlagen.

Brand
Samstag gegen 20.45 Uhr wurde im Kelbraer Ortsteil Sittendorf festgestellt, dass das dort am Sportplatz gelagerte Holz für das nicht stattgefundene Osterfeuer brannte. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandherd und kühlte und wässerte angrenzende Bäume um eine Schädigung dieser durch das Feuer zu verhindern und richtete eine Brandwache ein.

Kontrolliert
Polizeibeamte kontrollierten am Samstag gegen 21.00 Uhr einen Pkw in Hettstedt, Molmecker Straße. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Pkw-Fahrer ergab knapp zwei Promille. es erfolgte eine Blutprobenentnahme durch einen Arzt. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Betrunkene Radfahrerin
Samstag gegen 16.25 Uhr wurde in Hettstedt, Neue Walbecker Straße eine Radfahrerin kontrolliert, die durch ihre unsichere Fahrweise auffiel. Eine Atemalkoholkontrolle bei der 53Jährigen ergab 1,6 Promille. Als die Radlerin in ein Krankenhaus zur Blutprobenentnahme gebracht werden sollte, leistete sie erheblichen Widerstand gegen die Polizeibeamten, so dass auch dies zur Anzeige kam.

Verkehrsunfälle
23.05.2020; 13.20 Uhr, Sangerhausen, Oststraße PPL Supermarkt
Ein Pkw parkte rückwärts aus und stieß gegen einen andern Pkw. Sachschaden in Höhe von 3.500.- Euro entstand.

23.05.2020; 14.10 Uhr, Eisleben, Hallesche Straße PPL Einkaufsmarkt
Ein Pkw parkte rückwärts aus, dabei beachtete die Fahrerin nicht den laufenden Verkehr und stieß gegen einen Pkw. Sachschaden in Höhe von 1.800 Euro entstand.