Polizeimeldungen vom Mittwoch, 23.06.2021

Polizeimeldungen

Polizeirevier Halle (Saale)

Fahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten am 22.06.2021 gegen 20 Uhr im Bereich Dieselstraße in Halle (Saale) den Fahrer eines Pkw Ford. Nach Aufforderung konnte der 31-jährige Fahrer den Polizeibeamten keinen Führerschein vorweisen. Nach amtlicher Überprüfung wurde bekannt, dass dem Fahrer die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Weiterhin zeigte der 31-Jährige gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums. Dies bestätigte sich mittels eines durchgeführten Drogenschnelltests. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Hallenser die Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel des Pkw sichergestellt.
Das Polizeirevier Halle (Saale) hat gegen den Fahrer die Ermittlungen aufgenommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Täter schob gestohlenes Fahrrad
Gegen 22:40 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Halle (Saale) im Bereich Riebeckplatz einen 17-jähriger Hallenser. Während der Durchsuchung des 17-Jährigen wurde in dessen Rucksack ein Bolzenschneider und ein durchtrenntes Fahrradschloss aufgefunden. Mit dem Auffinden konfrontiert, gab der Hallenser zu, dass mitgeführte Fahrrad soeben entwendet zu haben und das durchtrennte Schloss zu dem Fahrrad gehört. Durch die Polizeibeamten wurden das Fahrrad, das Fahrradschloss und der Bolzenschneider sichergestellt. Weiterhin wurde bei der Durchsuchung des Beschuldigten eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt. Gegen den 17-jährigen Beschuldigten wurde mehrere Ermittlungsverfahren durch das Polizeirevier Halle (Saale) eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Anhänger aufgefunden
Der Anhänger mit geladenen Bagger, welcher nachts zuvor in Bad Dürrenberg, Siedlungsstraße gestohlen wurde, konnte Dienstagabend gegen 20:15 Uhr durch einen Zeugen in Leuna OT Zweimen aufgefunden werden. Nach einer Spurensuche und-sicherung wurden das Gespann an den Eigentümer übergeben.

Sachbeschädigung
Ein 35-Jähriger zeigte Dienstagabend gegen 18:30 Uhr eine Sachbeschädigung in Merseburg, Von-Harnack-Straße an seinem Fahrzeug an. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte eine 70-jährige Merseburgerin ein Herz in den Lack der Kofferraumklappe des Skodas gekratzt. Eine Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt.

Cannabispflanzen aufgefunden
Nach einem Zeugenhinweis wurden in einem Garten in Merseburg, Naumburger Straße, Dienstagabend gegen 19:45 Uhr ca. 100 Cannabispflanzen in verschiedener Größe aufgefunden. Eine Spurensicherung wurden durch die eingesetzten Beamten durchgeführt und anschließend die Pflanzen beschlagnahmt. Heute Morgen fand bei dem 46-Jährigen Gartenbetreiber eine Wohnungsdurchsuchung statt. Hier konnten keine weiteren Pflanzen aufgefunden werden. Ermittlungen gegen den Mann wurden eingeleitet.

Einbruch Transporter
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in einem Transporter in Schkopau, Am Mühlteich eingebrochen. Durch eine bereits defekte Scheibe konnten die Täter in den Innenraum des VWs gelangen und entwendeten zwei Freischneider, einen Laubbläser und eine Arbeitsjacke. Der Stehlschaden wird auf ca. 1.500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall – Zwei leichtverletzte Kinder
Eine 61-jährige Peugeot Fahrerin befuhr heute Morgen gegen 07:30 Uhr in Merseburg die Herrfurthstraße. Als die Frau auf ein Firmengelände auffahren wollte, übersah diese zwei Kinder (12 und 13 Jahre) mit ihren Fahrrädern. Beide Kinder wurden leichtverletzt ins Klinikum gebracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sachbeschädigung an Baum
Unbekannte Täter haben eine ca. vierjährige Linde abgesägt, welche in Quenstedt auf dem Kirchhof vor der St. Bonifatius Kirche stand. Der Baum war ca. 3,5 Meter hoch. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Hinweise zu tatverdächtigen Personen gibt es zurzeit nicht.

Diebstahl & Sachbeschädigung
Unbekannte Täter beschädigten in Eisleben eine Antenne eines Pkw Ford und entwendeten eine Fußmatte, die vor der Wohnungstür lag. Der entstandene Sachschaden wurde noch nicht beziffert. Hinweise zu tatverdächtigen Personen gib es noch nicht.

Ladendiebstahl
Ein männlicher Täter betrat in Helbra einen Einkaufsmarkt ohne den geforderten Einkaufswagen mitzunehmen. Er wurde darauf hingewiesen, dass er sich bitte einen Einkaufswagen besorgen soll. Er ignorierte die Aufforderung und begab sich in die Getränkeabteilung, nahm einen Eistee, ging zum Kassenbereich und flüchtete anschließend mit dem Getränk aus dem Markt ohne zu bezahlen.

Sachbeschädigung
Unbekannte Täter beschädigten in Eisleben einen Transporter von Daimler-Benz. Hier wurde versucht das Schloss der Fahrertür aufzubrechen. Dabei entstanden auch Eindellungen unterhalb des Türgriffs. In den Innenraum des Transporters gelangten die Täter nicht. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß abgeparkt. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Es gibt keine Hinweise auf tatverdächtige Personen.