Polizeimeldungen vom Donnerstag, 22.10.2020

Polizeiinspektion Halle (Saale)

Schwerer Verkehrsunfall
In Siersleben kam es am Nachmittag kurz vor 14.00 Uhr zum Zusammenstoß eines Lkws mit einem Pkw. Nach dem was bislang bekannt ist, befuhr der Lkw die Eislebener Straße in Siersleben in Richtung Eisleben, der Pkw kam auf der nachgeordneten Straße aus Richtung Thondorf. Die beiden Frauen im Pkw wurden schwer verletzt. Die Fahrzeugführerin wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Straße war zur Unfallaufnahme und Bergung zeitweise gesperrt.

Polizeirevier Halle (Saale)

Unter Alkoholeinfluss gefahren
Heute  Morgen wurde gegen 00:00 Uhr im Bereich Glauchaer Straße ein Pkw Ford kontrolliert, dessen 29-jähriger Fahrzeugführer gegenüber den Polizeibeamten Anzeichen eines Alkoholkonsums zeigte. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 0,83 Promille. Weiterhin gab der Fahrer im Vorfeld an, berauschende Mittel zu sich genommen zu haben. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Hallenser die Weiterfahrt untersagt.
Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden die Ermittlungen eingeleitet.

Wohnungsbrand
In der Roßlauer Straße kam es heute gegen 12:57 Uhr zu einem Wohnungsbrand. Durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Halle (Saale) wurde der Brand gelöscht. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen brach der Brand im Bereich der Küche aus. Hier hatte eine in der Wohnung lebenden Katze den Elektroherd angeschaltet. Nach jetzigem Ermittlungsstand kamen keine Personen  und auch die betreffende Katze nicht zu schaden. Es wurden weiterhin auch keine Gebäudeteile durch den Brand beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Einbrüche in Firmen
In der Nacht zum Donnerstag wurde in Querfurt, Döcklitzer Tor, in einer Firma eingebrochen. Die unbekannten Täter gelangten über ein Baugerüst in die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld im unteren fünfstelligen Bereich entwendet. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensuche und -sicherung zum Einsatz. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Unbekannte Täter entwendeten von einem Firmengelände  in der Karl-Witte-Straße von Lochau einen Benzinkanister – wie heute gemeldet wurde. Eine genaue Schadenshöhe kann zurzeit nicht benannt werden. Spuren konnten gesichert werden. Eine Strafanzeige wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls wurde aufgenommen.

Verkehrsunfall
Mittwochabend gegen 18:00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall in der Merseburger Bahnhofstraße. Auf Grund eines Stopp-Schildes musste ein 75-jähriger Mazda-Fahrer anhalten. Dies bemerkte der hinter ihm fahrende 49-jährige Mazda-Fahrer zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Fahrzeug entwendet
Unbekannte Täter entwendeten zwischen dem 21.10.2020 (21:00 Uhr) und dem 22.10.2020 (06:10 Uhr) von einem Parkplatz vor einem Grundstück in Gonna einen schwarzen VW Multivan T6. Beide Fahrzeugschlüssel befinden sich noch bei den rechtmäßigen Besitzern. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Fahrzeug beschädigt
Ein unbekannter Täter beschädigte ein Fahrzeug, welches auf dem Hof eines Grundstückes in Röblingen am See ordnungsgemäß abgestellt war. Der Hof ist nicht umfriedet und jederzeit begehbar. Die Motorhabe des Pkw wurde mit zwei langen tiefen Kratzern versehen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Diebstahl aus Fahrzeug
Unbekannte Täter drangen über die Wohnungseingangstür in Räumlichkeiten in Sangerhausen ein und entwendeten einen Fahrzeugschlüssel. Der Schlüssel wurde zum Öffnen des Pkw verwendet und ein Briefumschlag mit 4.800 Euro aus dem Fahrzeug entwendet. 

Verkehrsunfälle
21.10.2020; 22:10 Uhr; Wimmelburg, An der B 80
Bei der Durchfahrt einer Baustelle, ordnete er sich ein Pkw-Fahrer in die falsche Fahrspur innerhalb der Baustelle ein. Beim Wiedereinordnen in die richtige Fahrspur übersah er ein Fahrzeug, welches auch durch die Baustelle fuhr und es kam zur Kollision. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

22.10.2020; 01:25 Uhr; Polleben, Hederslebener Straße
Ein 43-jähriger Ford-Fahrer kollidierte in der Hederslebener Straße mit einem Wildschwein, welches leider verendete. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

21.10.2020; 16:24 Uhr; L72; Welfesholz
Eine 38-jährige Pkw-Fahrerin setzte auf der Landesstraße aus Richtung Welfesholz in Richtung Siersleben zum Überholen eines vor ihr fahrenden landwirtschaftlichen Fahrzeuges an und bemerkte dabei nicht den auf gleicher Höhe ebenfalls überholenden 40-jährigen Pkw-Fahrer. Beim seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt, es entstand Sachschaden in noch nicht ermittelter Höhe.