Bad Lauchstädt: Lichtschalter brannte

Polizei

PRevSK. Im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in Bad Lauchstädt, Ernst-von Harnack-Straße, brannte am Dienstag kurz nach Mitternacht ein Lichtschalter. Ein Bewohner hatte Brandgeruch bemerkt, ein weiterer löschte den Schalter vor Eintreffen der mittlerweile alarmierten Feuerwehr mittels einer Flasche Wasser.

Die Hausbewohner hatten das Gebäude kurzzeitig verlassen, konnten jedoch zeitnah wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Eine Person (30) wurde leichtverletzt zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand geringer Sachschaden.