Aufruf: Polizei sucht Geschädigten und Zeugen nach einer körperlichen Auseinandersetzung

Lupe

Halle. PRev. Am Abend des 17.10.2020, gegen 17:30 Uhr, meldeten Zeugen der hiesigen Polizei eine körperliche Auseinandersetzung im Bereich Neustädter Passage in Halle (Saale), in unmittelbarer Nähe des dortigen Kinos und einer dortigen Fastfoodfiliale. Hier soll laut Aussage der Anzeigenerstatterin eine bis dato unbekannte männliche Person von einer Gruppe von 8 bis 10 Jugendlichen attackiert und mit Fäusten geschlagen worden sein. Ein weiterer bislang unbekannter männlicher Zeuge sei dem Geschädigten zu Hilfe gekommen, woraufhin die Tätergruppierung geflüchtet sei.

Die Personalien des Geschädigten und des Zeugen liegen den Ermittlern nicht vor, da sich diese vor Eintreffen der Polizei vom Tatort entfernten. Es wurde lediglich angegeben, der Zeuge sei groß und kräftig gebaut gewesen. Das Opfer konnte nicht näher beschrieben werden. In diesem Zusammenhang werden Ermittlungen im Polizeirevier Halle (Saale) geführt.

Die Polizei sucht nach Personen, die die Tat beobachtet haben, nach der geschädigten männlichen Person, nach dem erwähnten Zeugen oder die Angaben zu den unbekannten Tätern, dem Geschädigten oder dem Zeugen machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.