Polizeimeldungen vom Montag, 18.11.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Täter gestellt – Haftbefehle vollstreckt
In den heutigen Morgenstunden, gegen 03:25 Uhr, beschädigte ein 32-jähriger Hallenser im Bereich der Ludwig-Wucherer-Straße in Halle (Saale) das Türschloss eines dortigen Ladengeschäftes. Weiterhin zerkratzte dieser dort angebrachte Werbeaufkleber. Durch Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) konnte der 32-jährige in Tatortnähe gestellt werden. Nach Überprüfung seiner Personalien wurde bekannt, dass gegen diesen mehrere Haftbefehle vorlagen. Der Hallenser wurde in eine Justizvollzugsanstalt in Halle (Saale) überstellt. Weiter hat das Polizeirevier Halle (Saale) Ermittlungen wegen Sachbeschädigung gegen den 32-jährigen aufgenommen.

Verkehrsunfall
Gegen 09:15 Uhr kam eine 19-jährige Ford-Fahrerin im Bereich der Raffineriestraße in Halle (Saale), in einer dortigen Kurve, von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Zaun, überschlug sich und kam im Bereich eines Flutbecken zum Stillstand. Die Fahrerin zog sich Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl in Landsberg – Polizei fahndet nach unbekanntem Täter
Das Polizeirevier Saalekreis ermittelt momentan gegen eine unbekannte männliche Person wegen Diebstahls.
Die Person entwendete am 29.04.2019 in der Zeit von ca. 17:00 bis 18:30 Uhr vor einem Lebensmittelmarkt in der Zörbiger Straße in Landsberg ein Fahrrad Cube. Anschließend entfernte sich die Person mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung.
Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Lebensmittelmarktes wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter 03461 / 446 – 0 bei der Polizei in Merseburg zu melden.

Schulwegüberwachung
Am Montag führte die Polizei in den Vormittagsstunden verstärkte Schulwegüberwachung an vielen Schulen im Landkreis Saalekreis durch. Hierbei wurden Schüler sowie Eltern auf korrektes Verhalten im Straßenverkehr hingewiesen. Besondere Bedeutung kommt dabei dem erzieherischen Gespräch bei möglichen Verstößen zu. Weiterhin wurden Fahrzeugführer auf ihre Fahrtauglichkeit und ihre Fahrzeuge auf Verkehrstauglichkeit überprüft.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Am Sonntagabend gegen 21:45 Uhr kam es in der Halleschen Straße in Merseburg zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu einer seitlichen Berührung zwischen einem Pkw VW sowie einem Pkw Opel, die sich entgegenkamen. Durch den Zusammenstoß wurden jeweils die Außenspiegel beschädigt. Es entstand Sachschaden in jeweils dreistelliger Höhe. Eine Atemalkoholkontrolle beim 53-jährigen Fahrzeugführer des Pkw VW ergab einen Wert von über 2,0 Promille. Daraufhin wurde er einer Blutprobenentnahme unterzogen und es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Diebstahl Kraftstoff
In der Nacht von Sonntag zu Montag entwendeten unbekannte Täter aus einem Radlader sowie einem Bagger, die auf einer Baustelle in Mücheln OT Stöbnitz abstellt waren, ca. einhundert Liter Kraftstoff. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch
In der Nacht von Samstag zu Sonntag drangen unbekannte Täter in eine Werkstatt in der Weißenfelser Straße in Merseburg ein. Hierzu wurde ein Fenster gewaltsam aufgebrochen. Aus dem Objekt wurden u.a. Werkzeuge und Bargeld entwendet. Die Schadenshöhe kann noch nicht genau beziffert werden. Vor Ort kam die Spurensicherung zum Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Falls des Diebstahls.

Diebstahl Motorrad
In der Nacht von Sonntag zu Montag entwendeten unbekannte Täter ein graues Motorrad Suzuki mit amtlichem Kennzeichen „SK“ für Saalekreis. Das Fahrzeug war in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Dürrenberg abgeparkt. Die Polizei leitete die Fahndung nach dem Fahrzeug ein und ermittelt wegen besonders schweren Falls des Diebstahls.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Fahrräder entwendet
Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Ringstraße von  Sangerhausen entwendeten Unbekannte ein E-Bike im Wert von ca. 1.000 Euro. Von einem Hof im Bereich Kornmarkt wurde ein mit einem Zahlenschloss gesichertes 24er Fahrrad der Marke Chost in den Farben blau/schwarz entwendet. Der Schaden liegt bei ca. 650 Euro.

Einbruch in Gartengrundstück
Von einem Gartengrundstück im Ortsteil Großörner wurden ein Holzspalter, eine Wasserpumpe und ein 20-Liter-Kanister befüllt mit Katalyt entwendet. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 350 Euro.

Baumaterialien verschwunden
Vom Außenbereich eines Baumarktes in Sangerhausen entwendeten Unbekannte PVC-Dielen, verschiedene Hölzer und Blumenerde. Teile des Diebesgutes wurden bei einer Absuche in Tatortnähe aufgefunden. Der Schaden wird derzeit mit über 500 Euro angegeben.

Jugendliche bewusstlos aufgefunden
Am heutigen Morgen gegen 08:00 Uhr fanden Zeugen ein 16-jähriges Mädchen im Bereich Zum Sportsportplatz/Karl-Fischer-Straße/Lindenallee in Eisleben auf der Straße liegend vor und informierten die Rettungskräfte. Nach ersten Erkenntnissen war die Jugendliche für eine kurze Zeit bewusstlos. Die Umstände, die zu diesem Zustand führten, sind noch nicht hinreichend geklärt. Ein körperlicher Übergriff ist nicht auszuschließen, da eine geringe Menge Bargeld aus ihrer Geldbörse fehlen soll. Es wird um Hinweise zu Beobachtungen am frühen Morgen im Bereich der genannten Straßen gebeten. Wer hat das junge Mädchen gegen 07:30-08:00 Uhr gesehen oder gar eine eventuelle Begleitung? Wer kann Hinweise zu dem Geschehenen geben? Diese richten sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

Das Mädchen wurde zur medizinischen Versorgung in eine Klinik verbracht.

Verkehrsunfälle
17.11.2019; 15:35 Uhr; Wimmelburg, Hauptstraße
Weil er nach eigenen Angaben einem unbekannten entgegenkommenden Fahrzeug ausgewichen war, kam ein Fahrzeugführer mit seinem BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in der Böschung. Es entstand Fahrzeugschaden von ca. 2.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

18.11.2019; 07:15 Uhr; Breitenstein, Landstraße 263
Auf der Landstraße zwischen dem Auerberg und Breitenstein stieß ein Pkw mit einem Wildschein zusammen, welches die Straße querte. Das Tier wurde von einem Jagdpächter entsorgt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

18.11.2019; 11:30 Uhr; Seeburg, Schloßstraße
Auf Grund seiner nicht ausreichenden Sicherung, setzte sich ein Pkw selbständig in Bewegung und rollte ca. 200 m von einem Parkplatz in der Solidaritätsstraße den Berg hinab. dabei querte das Fahrzeug die Schloßstraße und kam an einem Pfeiler zum Stehen. Es entstand Sachschaden.

18.11.2019; 14:37 Uhr; Hettstedt, St.-Jakobi-Straße
Ein Kleinkraftrad stürzte im Bereich einer Kurve bei regennasser Fahrbahn. Der Fahrer wurde leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden.