Polizeimeldungen vom 18.01.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Aufklärungsmeldung – Diebstahl
Nachdem öffentlich nach zwei unbekannten männlichen Tätern gesucht wurde (siehe Meldung vom 15.01.2021), konnten die beiden Beschuldigten im Alter zwischen 24 und 26 Jahren ermittelt werden. Eine Befragung der beiden Beschuldigten steht noch aus.

Unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten am heutigen Morgen, gegen 01:10 Uhr, im Bereich Thüringer Straße in Halle (Saale) einen Pkw Audi. Der 29-jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums, welcher sich mittels eines durchgeführten Drogenschnelltest bestätigte. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem Hallenser die Weiterfahrt untersagt. Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurde gegen den Fahrer ein Bußgeldverfahren und ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Unter Alkoholeinfluss gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) kontrollierten heute, gegen 05:30 Uhr, im Bereich Zollrain in Halle (Saale) einen Pkw BMW. Der 33-jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Alkoholkonsums. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von 1,68 ‰. Nach einer erfolgten Blutprobenentnahme wurde dem BMW-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und dessen Führerschein sichergestellt. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Kleintransporter
Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 15.01.2021 gegen 18:00 Uhr bis heute Morgen gegen 05:42 Uhr einen auf einem Betriebsgelände im Bereich Döckritzer Straße in Halle (Saale) abgestellten Kleintransporter auf.  Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen drangen die unbekannten Täter über die Schiebetür des Kleintransporters in das Fahrzeug ein und durchwühlten den Innenraum. Aus dem Fahrzeug wurden zwei Wagenheber, ein Trennschneider und eine Drehmomentenschlüssel entwendet. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. An dem geschädigten Kleintransporter erfolgte die Spurensuche und –sicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Gegen 10:25 Uhr ereignete sich im Bereich der Merseburger Straße, Höhe Rudolf-Ernst-Weise-Straße, in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall unter Beteiligung von einem Personenkraftwagen und eines Lkw. Durch das Unfallgeschehen wurde der Fahrer des Pkw im Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Halle aus diesem geborgen. Anschließend wurde der Fahrer zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Es kam zu Behinderungen des Straßenbahn- und des Fahrzeugverkehrs.

Polizeirevier Saalekreis

Brand
Sonntagabend gegen 18:30 Uhr kam es in Merseburg, Dammstraße in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand. Die Feuerwehr war mit ca. 17 Kameraden und 5 Fahrzeugen vor Ort und konnte das Feuer löschen. Alle Bewohner blieben unverletzt. Eine Schadenshöhe kann zurzeit nicht beziffert werden. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fahren unter Alkoholeinfluss
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in Kabelsketal OT Kleinkugel, Alte Lindenstraße gegen 23:30 Uhr ein Chrysler Fahrer kontrolliert. Ein Atemalkoholtest bei dem 37-jährigen Fahrer ergab einen Wert von ca. 1,3 Promille. Daraufhin wurde der Mann zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht. Im Anschluss wurde der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungen eingeleitet.

Diebstahl Kraftstoff
Heute Morgen gegen 06:30 Uhr wurde in Teutschenthal OT Eisdorf, Am Gewerbepark ein Diebstahl gemeldet. Unbekannte Täter begaben sich zu einer Baustelle und entwendeten von diversen Baumaschinen insgesamt ca. 600 Liter Dieselkraftstoff. Der Schaden wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt. Eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurde aufgenommen.

Diebstahl
In der Nacht von Sonntag auf Montag wurden in Bad Dürrenberg, Promenade ein abgeparkter Pkw Seat angegriffen und in der Weißenfelser Straße ein Pkw Audi. Bei beiden Fahrzeugen wurden jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Seat eine Jacke, Schlüssel und Dokumente und aus dem Audi ein Rucksack entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Durch die Beamten wurden an den Tataorten eine Spurensuche und -sicherung durchgeführt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Wildunfall
Am heutigen Tage gegen 07:00 Uhr kam es auf der B 181 zwischen Leuna OT Zöschen und Schkopau OT Wallendorf zum Zusammenstoß zwischen einem Wildschein und einem Linienbus. Das Schwein verendete leider an der Unfallstelle. Am Linienbus entstand Sachschaden. Personen wurde nicht verletzt.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sachbeschädigung am Fahrzeug
Unbekannte Täter beschädigten in Eisleben ein Fahrzeug der Marke Audi, indem der Lack zerkratzt wurde. Der Pkw war ordnungsgemäß auf einem Parkplatz abgestellt. Hinweise auf tatverdächtige Personen gibt es nicht.

Kellereinbruch
Ein Bewohner eines Mehrfamilienhausen in Eisleben hörte Geräusche aus dem Keller und benachrichtigte die Polizei. Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen in das Haus ein und begaben sich in den Keller. Dort beschädigten die Täter die Vorhängeschlösser von vier Kellerräumlichkeiten und durchsuchten diese. Ob und wieviel entwendet worden ist, konnte noch nicht abschließend ermittelt werden. Die Polizei sicherte Spuren.

Einbruch
Ein oder mehrere unbekannte Täter betraten in WIederstedt ein Grundstück und warfen einen dort aufgefundenen Dekorationsartikel gegen die Terrassentür aus Glas, welche darufhin zu Bruch ging. Die Täter betraten nun das Haus und entwendeten Bargeld aus der Handtasche sowie Zigaretten. Weitere Schränke wurden nicht durchsucht. Die Ermittlungen laufen.

Sachbeschädigung
Ein unbekannter Täter beschädigte in Brücken die Verwaltungsplakette von der hinteren, angebrachten Kennzeichentafel eines Pkw der Marke Kia. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß abgeparkt. Hinweise zur tatverdächtigen Person gibt es aktuell nicht.

Verkehrsunfälle
17.01.2021; 16:15 Uhr; Mansfeld, B 242
Ein 55-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Volvo befuhr die Straße zwischen dem Landkreis Harz und Mansfeld, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Ein Zusammenstoß mit dem Tier konnte nicht verhindert werden. Das Reh verschwand über den angrenzenden Acker. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

18.01.2021; 06:00 Uhr; Eisleben, Hallesche Straße
Ein 42-jähriger Fahrzeugführer eines Fahrrades fuhr vom Tankstellengelände auf den Parkplatz eines Einkaufsmarktes, um in der Folge in Richtung Hauptstraße zu fahren. Eine 53-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw Seat fuhr zeitgleich aus Richtung Hauptstraße kommend über den Parkplatz des Einkaufsmarkes in Richtung Hallesche Straße. Dort missachtete sie den von rechts kommenden und somit vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Beteiligten, wobei der Radfahrer stürzte. Er erlitt Schürfwunden und wurde in eine Klinik verbracht. Die lichttechnischen Einrichtungen am Zweirad waren eingeschaltet und funktionstüchtig.