Polizeimeldungen vom Mittwoch, 17.11.2021

Polizeimeldungen

Polizeirevier Halle (Saale)

Verkehrsunfall mit verletzter Person
Gegen 12:20 Uhr ereignete sich im Bereich Huttenstraße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen übersah die 66-jährige Fahrerin eines Pkw Audi den vor ihr verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford und fuhr auf diesen auf. Der beteiligte Fahrer des Pkw Ford zog sich Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus verbracht.
Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Im Bereich des Unfallortes kam es zu Behinderungen. Einer der verunfallten Pkw musste durch einen hinzugezogenen Hilfsdienst geborgen werden.

Abstellräume aufgebrochen
Am heutigen Morgen wurde dem hiesigen Polizeirevier der Einbruch in einen Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses im Bereich Haflingerstraße in Halle (Saale) angezeigt.
Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen gelangten der/die unbekannte/n Täter über die Hauseingangstür des Mehrfamilienhauses in den Kellerbereich, wo diese nachfolgend 15 Kellerabteile aufbrachen. Über den entstandenen Schaden/das erlangte Diebesgut kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Auskunft gegeben werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine Spurensicherung erfolgte am Tatort.

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Beamten gegen 00:45 Uhr auf einen Pkw Audi aufmerksam, welcher die L 178 von Braunsbedra in Richtung Merseburg befuhr, seine Fahrspur verließ und auf die Gegenspur kam. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 56-jährigen Fahrzeugführer zeigte einen Wert von ca. 1,4 Promille. Der aus Artern stammende Mann wurde zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht, der Führerschein sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und Ermittlungen gegen ihn eingeleitet.

Sachbeschädigung
Heute früh gegen 06:00 Uhr wurde in Merseburg, Fritz-Haber-Straße, eine Sachbeschädigung angezeigt. Unbekannte Täter haben einen abgeparkten Pkw Opel mit einer schwarzen, öligen Flüssigkeit überkippt. Der Schaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall
Mittwochvormittag gegen 09:00 Uhr befuhr ein 37-jähriger Skoda Fahrer die L 178 aus Richtung Merseburg kommend in Richtung Autobahnauffahrt. Höhe Beuna, Puppensiedlung, missachtete eine 79-jährige Nissan-Fahrerin die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Kollision wurde die Unfallverursacherin und die Beifahrerin des Skodas leichtverletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Aseleben – Graffiti gesprüht
Mehrere Graffiti wurden in den zurückliegenden Wochen in der Ortslage Aseleben auf Straßen und Hauswände aufgesprüht. Die Anzeigen dazu wurden am gestrigen Tage erstattet. Bei den Abbildungen handelt es sich um wiederkehrende Zahlenkombinationen. Eine Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Klostermansfeld – Ladendiebin gestellt
Beim Diebstahl von Bekleidung, Tiernahrung u. a. wurde am gestrigen Tage eine 40-jährige Frau in einem Supermarkt durch Zeugen gestellt. Die Polizei wurde eingeschaltet. Die Dame gab das Diebesgut bereitwillig zurück.

Eisleben – Garagen aufgebrochen
Unbekannte haben mehrere Garagen in der Straße am Friedhof aufgebrochen. Augenscheinlich haben die Täter jedoch nichts entwendet.

Oberröblingen – Radfahrer ohne Licht unterwegs
Gegen 03:30 Uhr wurden in der Sangerhäuser Straße zwei Radfahrer kontrolliert, die ohne erforderliche Beleuchtung unterwegs waren. Gegen den einen Radler, ein 26-jähriger Mann aus Sangerhausen, lagen mehrere Haftbefehle vor. Die haftbefreiende Geldsumme von über 3.000 Euro konnte er bezahlen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Kleinstmengen an Betäubungsmitteln und Werkzeug aufgefunden.