Polizeimeldungen vom Samstag, 17.07.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Auseinandersetzung
Freitag gegen 22.10 Uhr kam es in Halle (Saale), Stendaler Straße, zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen deutscher Nationalität. Ein 16-Jähriger schlug dabei einen Kontrahenten und beleidigte Personen. Auch gegenüber den herbeigerufenen Polizeibeamten leisteten der Jugendliche und ein Begleiter Widerstand und beleidigte diese.

Bedroht
In der Willy-​Brandt-Straße in Halle (Saale) wurde am Samstag gegen ein 01.00 Uhr ein 17-Jähriger von einem unbekannten Täter beleidigt und mit einem Messer bedroht. Der Täter forderte dann Bargeld. Der Geschädigte flüchtete daraufhin in die Wörmlitzer Straße und alarmierte wenig später die Polizei. Eine Suche nach dem unbekannten Täter verlief negativ.

Körperverletzung
Zu einer Körperverletzung kam es Samstag kurz nach 04.30 Uhr in Halle (Saale), Streiberstraße. Hierbei wurden zwei Personen durch mehrere unbekannte Täter verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.

Diebstahl aus Pkw
Zwischen Freitagabend und Samstagmittag schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines in Halle (Saale), Akeleistraße geparkten Pkw ein. Aus dem Wagen wurde die Dashcam entwendet.

Langfinger gestellt
In einem Kaufhaus am Markt wurde Samstag gegen 14.30 Uhr ein Langfinger bemerkt, der Parfüm entwendet und das Geschäft verließ. Er wurde von einem Ladendetektiv des Hauses gestellt und übergab das Diebesgut. Dann flüchtete der Dieb Richtung Brüderstraße, bedrohte den Detektiv zwischenzeitlich mit einem Messer. Ein Zeuge konnte den 23Jährigen festhalten. Die herbeigerufenen Polizeibeamten fanden im Rucksack des Beschuldigten weiteres Diebesgut, auch das Messer wurde sichergestellt. Er wurde vorläufig festgenommen, die Ermittlungen / polizeilichen Maßnahmen dauern an. 

Angebranntes Essen
Gegen 14.30 Uhr wurde ein Wohnungsbrand in Halle (Saale), Wolfgang-Borchert-Straße gemeldet. Dies bestätigte sich glücklicherweise nicht. Angebranntes Essen hatte zur Rauchbildung und Auslösung des Rauchmelders geführt. Eine Person wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall
17.07.2021; 07.15 Uhr; Halle (Saale), Waldstraße
Aus bisher ungeklärter Ursache stieß ein Transporter gegen eine Laterne, zwei Insassen wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden.

Polizeirevier Saalekreis

Kellereinbruch
Der Einbruch in einen Keller in Merseburg, Bergmannsring wurde Freitagnachmittag angezeigt. Gestohlen wurden ein Fahrrad und diverses Werkzeug.

Kein Einbruch
In Mücheln bemerkte ein aufmerksamer Passant am Freitag gegen 23.30 Uhr Personen bzw. das Licht einer Taschenlampe in einem Schulgebäude und alarmierte die Polizei. Glücklicherweise bestätigte sich keine Straftat. In dem Gebäude fand eine „Lesenacht“ mit Schülern statt.

Verkehrsunfall mit Verletzten
17.07.2021; 10.55 Uhr; Wettin, Saalestraße / Fähre
Eine größere Motorradgruppe wollte in Wettin mit der Fähre übersetzen. Mehrere Motorradfahrer standen mit ihren Fahrzeugen nebeneinander an der Fähre, als ein weiteres Motorrad hinzufuhr, gegen ein stehendes Kraftrad stieß und dieses gegen ein Weiteres. Drei Motorradfahrer und ein Sozius wurden verletzt und kamen zur ärztlichen Behandlung in Krankenhäuser. Mehrere Rettungswagen kamen zum Einsatz.