Polizeimeldungen vom Donnerstag, 17.06.2021

Polizeimeldungen

Polizeirevier Halle (Saale)

Veranstaltungen im Stadtgebiet von Halle (Saale)
Wegen mehrerer angemeldeter Versammlungen und Veranstaltungen kann es am Samstag den 19.Juni 2021 im Zeitraum 14:30 Uhr bis 22:00 Uhr in Halle (Saale) in den Bereichen Altstadt, südliche und nördliche Innenstadt zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, kurzzeitigen Sperrungen sowie Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr kommen. Die Polizei bittet Fahrzeugführer, Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel und Anwohner sich auf etwaige Einschränkungen einzustellen. Die Polizei wird mit mehreren Kräften Einsatz sein.

Einbruch in Firmengelände
Im Zeitraum der letzten Nacht drangen unbekannte Täter auf ein Firmengelände im Bereich Kaolinstraße in Halle (Saale) ein und brachen eine auf dem Gelände befindliche Halle auf. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen überstiegen die unbekannten Täter den Zaun des Firmengeländes, zerstörten die auf dem Gelände angebrachte Überwachungstechnik und entwendeten diese. Anschließend brachen die unbekannten Täter gewaltsam eine Halle auf und entwendeten aus dieser mindestens einen Satz Reifen. Der entstandene Gesamtschaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Durch die Kriminaltechnik erfolgte eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Mücheln, OT Langeneichstädt ein 38-jähriger Ford Fahrer kontrolliert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 3,4 Promille. Eine Blutprobenentnahme im Klinikum erfolgte und die Weiterfahrt wurde untersagt.

Verkehrsunfall mit 6 leichtverletzte Personen
Gegen 16:00 Uhr kam es gestern Nachmittag in Oppin an der Autobahnauffahrt zu einem Verkehrsunfall. Nach bisherigen Erkenntnissen missachtete ein 37-jähriger VW-Fahrer bei der Auffahrt auf die Autobahn die Vorfahrt eines 45-jährigen VW-Fahrers. Auf Grund des Zusammenstoßes wurden beide Fahrzeuge gegen einen Pkw Audi einer 44-Jährigen geschleudert. Bei dem Unfall wurden insgesamt sechs Personen (45, 44, 37, 29, 3 und 1) leichtverletzt und in umliegenden Krankenhäuser gebracht. An allen Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kennzeichendiebstahl
Heute Mittag wurde in Beuna ein Kennzeichendiebstahl von einem Pkw VW angezeigt. Das Fahrzeug wurde Mittwochmittag in der Merseburger Straße abgestellt. eine Fahndung nach dem Kennzeichen wurde bereits durch die Polizei herausgegeben.

Geschwindigkeitsmessungen
In Roßbach, Freyburger Straße, wurde Donnerstagvormittag in der Zeit von 08:15 bis 10:15 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Es wurden insgesamt Fahrzeuge gemessen. Zwei Fahrzeugführer hielten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h nicht ein und müssen mit einem Verwarngeld in Höhe von maximal 35 Euro rechnen.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Einbruch
Unbekannte Täter verschafften sich in Eisleben unerlaubt Zugang in ein Mehrfamilienhaus und betraten das Kellergeschoss. Dort wurden insgesamt acht Kellerparzellen gewaltsam geöffnet.  Ob und wie viel entwendet wurde, ist Teil der Ermittlungen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Diebstahl
Unbekannte Täter entwendeten in Eisleben aus einem Radlader ca. 50 – 70 Liter Dieselkraftstoff. Der Radlader befand sich auf einem nicht umfriedeten Gelände. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort.

Verkehrsstraftaten
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde in Eisleben eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Während der Kontrolle wies der 22-jährige Fahrer eines Pkw Ford typische Anzeichen für Einfluss von Betäubungsmitteln auf. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei der 22-Jährigen positiv auf Amphetamine/Methamphetamine. Nach einer entsprechenden Belehrung wurden die weiteren polizeilichen Maßnahmen, wie eine beweissichere Blutprobenentnahme, eingeleitet. Weiterhin wurde bekannt, dass die angebrachten Kennzeichen auf einen Pkw VW zugelassen sind. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Fahrzeuges wurde eine Schreckschusswaffe mit Magazin aufgefunden.

Sachbeschädigung
Ein Fahrzeug der Marke Opel wurde durch unbekannte Täter in Röblingen am See beschädigt. An der linken Fahrzeugseite konnten mehrere Lackkratzer festgestellt werden. Durch die Polizei wurden Spuren am Pkw gesichert. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus.