Polizeimeldungen vom Freitag, 13.12.2019

Polizeirevier Halle (Saale)

Diebstahl – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Täter
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte männliche Person nach einem Diebstahl. Der unbekannte Täter entwendete am 20.05.2019, gegen 19:28 Uhr, in einem Drogeriemarkt im Bereich der Leipziger Straße in Halle (Saale), 20 Artikel in einem Gesamtwert von 90,10 Euro.
Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Drogeriemarktes wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/ oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Unter Drogeneinfluss gefahren
Gegen 09:05 Uhr kontrollierte die Polizei im Bereich An der Magistrale einen 40-jährigen Ford-Fahrer. Während der Verkehrskontrolle zeigte der Fahrzeugführer eindeutige Anzeichen für einen Drogenkonsum, welcher sich bei einem durchgeführten Drogenschnelltest bestätigte. Der Fahrzeugführer räumte gegenüber den Beamten den Konsum von Drogen ein. Nach einer erfolgten Blutentnahme wurde dem 40-jährigen die Weiterfahrt untersagt und gegen diesen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Sachbeschädigung an Pkw
Am Donnerstagnachmittag beschädigten unbekannte Täter einen Pkw Renault, der in Merseburg, Sixtistraße abgeparkt war. An dem Fahrzeug wurden eine Eindellung und ein loser Außenspiegel festgestellt. Diese Schäden sind vermutlich durch Fußtritte verursacht worden. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Diebstahl Kraftstoff
In der Nacht von Donnerstag zu Freitag entwendeten unbekannte Täter aus einem Lkw, welcher auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Leuna OT Günthersdorf abgestellt war, ca. dreihundert Liter Kraftstoff. Die Schadenshöhe liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Geschwindigkeitskontrollen
Am Freitagvormittag führten die eingesetzten Polizeibeamten eine Geschwindigkeitskontrolle in Farnstädt, Weinbergsiedlung durch. Es wurden ca. 25 Kraftfahrzeuge gemessen. Hierbei konnte kein Verstoß gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit festgestellt werden.

Verkehrsunfall
Am Freitagmorgen kam es in Landsberg OT Queis auf der L 165 zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Eine Fahrzeugführerin verlor in einer Kurve auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw Peugeot. Dieser kam im Straßengraben auf dem Dach zum Erliegen.  Die Fahrzeugführerin wurde schwerverletzt ins Krankenhaus verbracht.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Fahrrad entwendet
Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße des Fortschritts in Sangerhausen entwendeten Unbekannte ein Mountainbike in der Farbe schwarz/ weiß. Weitere Kellerabteile wurden von den Unbekannten geöffnet. Augenscheinlich erbeuteten sie jedoch kein weiteres Diebesgut.

Tabakwarenautomat entwendet
Aus einem Imbiss in der Gerbstedter Chaussee von Eisleben entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Freitag einen Tabakwaren- und einen Spielautomaten. Der Gesamtschaden muss noch ermittelt werden. Die Kriminalpolizei sicherte am Tatort Spuren.

Fahrrad sichergestellt
In Sangerhausen wurde bei einem jungen Mann ein Fahrrad sichergestellt, das nach ersten Ermittlungen Anfang September im Bereich Sangerhausen, Markt, entwendet worden sein soll.
Fahrradeigentümer gesuchtMit dem  Foto sucht die Polizei nun nach dem Eigentümer. Bisher konnte es nicht zugeordnet werden. Es handelt sich um ein 28er Mountainbike in der Farbe schwarz/ weiß der Marke „WORKS“.
Hinweise zum Eigentümer und zur Straftat richten Sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475 670-293.

Verkehrsunfälle
12.12.2019; 16:15 Uhr; Hettstedt, Ascherslebener Straße
Bei einem Auffahrunfall zwischen zwei Pkw auf Höhe des Fußgängerüberweges Goethestraße/ Feuerbachstraße wurden vier Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt. Sie kamen alle zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 18.000 Euro.

13.12.2019; 04:12 Uhr; Hettstedt, B180
In einer langgezogenen Rechtskurve im Bereich einer Brücke geriet ein Pkw ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

13.12.2019; 05:50 Uhr; Walbeck, Hauptstraße
Auf Grund von Straßenglätte und unangepasster Geschwindigkeit kam in einer Rechtskurve ein PKW auf die linke Fahrbahn und kollidierte hier mit einem Lkw. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

13.12.2019; 07:20 Uhr; Sangerhausen, Mühlgasse
Ein Auffahrunfall zwischen drei Pkw ereignete sich auf Höhe der Bushaltestelle. Ein verkehrsbedingt haltender Pkw und mögliche Eisglätte waren die Ursache, dass zwei nachfolgende Pkw auffuhren. Personen wurden nicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

13.12.2019; 07:25 Uhr; Röblingen am See, Stedtener Straße
Ein Pkw-Fahrer übersah einen am Fahrbahnrand parkenden Kleintransporter und fuhr auf diesen auf. Dabei entstand Sachschaden von ca. 13.000 Euro.