Polizeimeldungen vom Sonntag, 13.09.2020

Polizeirevier Halle (Saale)

Ohne Versicherung
Bei einer Verkehrskontrolle ist Sonntagnacht in der Wettiner Straße ein 31-jähriger Autofahrer angehalten und kontrolliert worden. Für das Fahrzeug bestand seit einigen Monaten keine Haftpflichtversicherung mehr. Die amtlichen Kennzeichentafeln des Pkw wurden sichergestellt, da sie nicht an den Wagen gehörten. Gegen den Fahrer und den 40-jährigen
Halter ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Radlerin betrunken unterwegs
Sonntagnacht stürzte eine 24-jährige Radlerin am Rennbahnring. Die junge Frau war erheblich alkoholisiert. Eine medizinische Versorgung war zunächst nicht nötig. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet. Im Funkwagen übergab sich die Frau und musste durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Dort wurde die angeordnete Blutprobenentnahme durchgeführt. Die Nacht verbrachte die Frau im Krankenhaus.

Polizeirevier Saalekreis

Diebstahl
Samstagvormittag betrat ein bislang noch unbekannter Täter ein Geschäft in der Südparkpassage von Merseburg. In dem Laden entwendete der maskierte Mann Gegenstände im Wert von mehreren Hundert Euro. Der Unbekannte flüchtete in Richtung der Albert-​Keller-Straße über den Parkplatz zu Fuß. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Ohne Versicherung unterwegs
Bei einer Verkehrskontrolle ist Samstagnacht auf der Bundesautobahn 38 in Richtung Göttingen, bei Teutschenthal, ein 43-jähriger Audifahrer angehalten und kontrolliert worden. Die an dem Pkw angebrachten Kurzzeitkennzeichen waren abgelaufen. Eine Haftpflichtversicherung bestand nicht. Gegen den Fahrer ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Polizeirevier Mansfeld-​Südharz

Branddelikt
In der Samstagnacht geriet ein Pkw-​Anhänger in Benndorf, Steigerstraße, in Brand. Der Anhänger war beladen. Durch den Brand wurden etwa 10 m² der Hausfassaden-​Dämmung sowie Fenster beschädigt. Vier Mietparteien mussten evakuiert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Klostermansfeld war mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Die Kripo ermittelt bereits.

Unter Drogen am Steuer
In der Lutherstadt Eisleben, Lindenallee, wurde Sonntagnacht ein Pkw angehalten und kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei dem 32-jährigen Autofahrer positiv. Die Entnahme einer Blutprobe wurde nach diesem Test angeordnet und in einer Klinik durchgeführt. Weiterfahren durfte der Mann nicht. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr
Samstagnachmittag haben bislang noch unbekannte Täter mehrere Maiskolben auf die Bundesautobahn 38 in Richtung Leipzig bei Osterhausen geworfen. Ein Pkw wurde ersten Erkenntnissen zufolge getroffen. Beschädigt wurde das Auto nicht. Auf der Fahrbahn und dem Seitenstreifen lagen mehrere Kolben des Getreides. Ermittlungen sind eingeleitet.

Verkehrsunfall
In Röblingen am See, Schraplauer Straße, kam es am Samstagabend zu einem Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Autofahrer wollte abbiegen und dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 43-jährigen Fahrradfahrer. Der Radfahrer wurde verletzt und musste in eine hallesche Klinik gebracht werden. Die Unfallursachenermittlung dauert an.