Polizeimeldungen vom Donnerstag, 13.05.2021

Polizeimeldungen

Polizeirevier Halle

Diebstahl aus Pkw
An einem in der Streiberstraße parkenden Pkw ist von Mittwoch zu Donnerstag eine Scheibe zerstört worden. Gestohlen wurde eine Geldbörse aus dem Pkw, welche neben Bargeld auch Dokumente enthielt.

Kontrolle
Im Bereich Zollrain wurde am Mittwochnachmittag der Fahrer eines E-Scooters kontrolliert, da das Elektrokleinstfahrzeug kein Versicherungskennzeichen hatte. Neben der fehlenden Pflichtversicherung des Fahrzeugs war bei dem 19-jährigen Fahrer ein Drogentest positiv, weshalb sich eine Blutprobenentnahme anschloss. Etwas Cannabis, das der Mann bei sich hatte, wurde beschlagnahmt.

Brand
Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Gellertstraße in Halle -Neustadt wurde am Nachmittag Rauch bemerkt und Rettungskräfte sowie gegen 15.20 Uhr die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr löschte im Keller brennenden Unrat. Ein Fahrrad wurde beschädigt. Fünf Personen wurden medizinisch untersucht weil sie Rauch eingeatmet hatten. Die Feuerwehr belüftete den Flur. Die Wohnungen sind alle weiter nutzbar. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Polizeirevier Saalekreis

Dieb ertappt
Am 13.05.2021 kurz vor Mittag wurde in einem Haus nahe dem Südpark in Merseburg ein Unkannter festgestellt, der offenbar gerade eine Geldbörse stehlen wollte. Der Unbekannte, der einen blauen Pullover trug, flüchte daraufhin mit einem Rad.

Sachbeschädigung
Bei einem parkenden Fahrzeug in der Seumestraße in Bad Dürrenberg wurde am Donnerstagvormittag eine eingeschlagene Scheibe sowie Striche mit grüner Farbe festgestellt und entsprechend angezeigt.

Betrugsversuch
Ein Mann im Ortsteil Schafstädt bekam am Mittwochmittag einen Anruf. Eine weibliche Stimme gab vor seine Nichte zu sein und dringend 10.000 Euro zu benötigen. Der Mann verständigte Verwandte, welche den Vorfall anzeigten. Zu einem Schaden kam es nicht.

Verkehrsunfall
Am Mittwochnachmittag 15:05 Uhr kam es im Ortsteil Holleben zu einem Auffahrunfall. Die Fahrerin eines Pkw fuhr auf einen davor befindlichen Pkw auf, wobei sie leicht verletzt wurde.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Brand
Am 12.05.2021 gegen 14:55 Uhr wurde die Polizei über einen Brand in der Wilhelmstraße in Hettstedt informiert. Die Feuerwehr löschte zu der Zeit bereits den Brand im Dachbereich des Nebengebäudes eines leerstehenden Hauses. Es entstanden Schäden am Dach, die auf ca. 2.000 Euro geschätzt wurden. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.