Polizeimeldungen vom Montag, 12.07.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Zeugenaufruf nach Einbruch in Pkw
Unbekannte Täter brachen am heutigen Tag im Zeitraum von 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr einen im Bereich Albert-Einstein-Straße in Halle (Saale) abgestellte Pkw Fiat auf. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen schlugen der/die unbekannten Täter eine Seitenscheibe des Fahrzeuges ein und durchwühlten den Innenraum. Aus dem Fahrzeug entwendeten der/die Täter eine Tasche, in der sich unteranderem persönliche Dokumente und ein Handy des Geschädigten befanden. Über den entstandenen Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nach Personen die die Taten beobachtet haben, denen Geräusche (Glasbruch) im Tatzeitraum/im Bereich des Tatortes aufgefallen sind oder die Angaben zu dem/den unbekannten Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen
Gegen 07:30 Uhr ereignete sich im Bereich Paul-Suhr-Straße, Kreuzungsbereich Diesterwegstraße, in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr eine 41-jährige VW-Fahrerin den Kreuzungsbereich und beachtete hierbei nicht den vorfahrtberechtigten Pkw Mercedes. Beide Fahrzeugführer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Im Rahmen der Unfallaufnahme kam es im betreffenden Kreuzungsbereich zu kurzzeitigen Sperrungen des Fahrzeug- und öffentlichen Nahverkehrs.

Einbruch in Getränkelager
Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 10.07.2021 zum 12.07.2021 in ein Getränkelager eines Discounters im Bereich Am Kleinen Teich in Halle (Saale) ein. Die unbekannten Täter entwendeten hieraus achtzehn Wasserflaschen a 0,5 Liter. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen eingeleitet.

Polizeirevier Saalekreis

Alarmauslösung
Montagfrüh gegen 04:15 Uhr ging eine Brandmeldung ein. In Merseburg, Kollenbeyer Weg, kam es in einem Geschäft zu einem Brand. Die Feuerwehr konnte vor Ort das Feuer löschen und stellte in dem Büro einen aufgeflexten Tresor fest. Durch die Polizei wurde das Gebäude durchsucht. Ein Fährtenhund und auch die Kriminaltechnik kamen zum Einsatz. Die Höhe des Schadens ist derzeitig nicht bekannt. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Betrunkener Fahrradfahrer
Auf einen betrunkenen Fahrradfahrer wurden die Beamten heute Mittag in Merseburg, Teichstraße, aufmerksam. Der 31-Jähriger pustete einen Wert von ca. 2,9 Promille. Woraufhin dieser zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gebracht wurde. Die Weiterfahrt mit seinem Rad wurde dem Mann untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Gegen 06:15 Uhr kam es in Merseburg, Thomas-Müntzer-Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem 51-jährigen Opel Fahrer und einem vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Radfahrer. Der Radfahrer wurde leichtverletzt ins Klinikum gebracht.

Sicherheitstechnische Beratung
Am 20.07.2021 in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr wird die Polizei in Bad Dürrenberg, Parkplatz Kastanienweg, eine Sicherheitstechnische Beratung zum Thema „Einbruchschutz“ durchführen. Interessierte können gerne an der kostenlosen Beratung teilnehmen.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Mann stößt Kind in Bachlauf: Polizei bittet um Mithilfe
Am vergangenen Freitag, den 09.07.2021, soll ein 11-jähriges Mädchen auf dem Heimweg von der Schule, zwischen 12:30 Uhr und 12:45 Uhr, von einem noch unbekannten Mann in den Bachlauf im Eisleber Stadtpark im Bereich Obere Parkstraße/Bahnhofstraße nahe des Gedächtnistors gestoßen worden sein. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt. Als ein Zeuge sich näherte, verschwand der Mann in unbekannte Richtung.
Bis zum heutigen Tage ist der Tatverdächtige unbekannt. Folgende Personenbeschreibung liegt vor: Der Mann hat eine schlanke Gestalt und war mit einer schwarzen Lederjacke mit einer Aufschrift auf dem Rücken bekleidet, hatte eine Glatze, war nicht älter als 40 Jahre, hellhäutig und sprach hiesigen Dialekt.

Wer kennt die beschriebene Person und weiß wo sie sich aufhält? Hat jemand zur o.g. Zeit etwas Auffälliges bemerkt und kann etwas zum Sachverhalt sagen? Hinweise richten Sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

Diebstahl aus Lagerhalle
Unbekannte Täter verschafften sich in Eisleben unerlaubt Zugang in eine Lagerhalle und entwendeten mehrere Fenster und Rollläden. Es gibt noch keine Hinweise zu tatverdächtigen Personen. Durch die Polizei wurden Spuren gesichert.

Diebstahl aus Schule
Unbekannte Täter drangen in Hettstedt in ein Schulgebäude ein und entwendeten einen Monitor und mehrere Transponder. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zurzeit gibt s noch keine Hinweise auf tatverdächtige Personen. Spuren wurden gesichert.