Unschuldiger Pkw-Fahrer wurde beleidigt und geschlagen

Halle. PRev. Gegen 10:20 Uhr wurde im hiesigen Polizeirevier durch einen 56-jährigen Geschädigten ein Körperverletzungsdelikt angezeigt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr der Geschädigte gegen 09:10 Uhr mit seinem Pkw den Mühlweg in Halle (Saale). In Höhe der Karl-Liebknecht-Straße musste der Geschädigte verkehrsbedingt hinter einer Straßenbahn mit seinem Pkw halten.

Dies missfiel einer Pkw-Fahrerin, welche mit ihrem Pkw PT Cruiser von der Karl-Liebknecht-Straße in den Mühlweg einbiegen wollte. Erst hupte die Fahrerin und beleidigte den Geschädigten nonverbal. Nachfolgend stieg der Beifahrer des PT Cruiser aus, belidigte weiter den Geschädigten verbal und schlug diesem nachfolgend ins Gesicht, wodurch die Brille des 56-jährigen auf die Straße fiel und durch einen unbeteiligten Pkw beschädigt wurde. Anschließend fuhren beide unbekannte Tatverdächtige mit dem Pkw vom Tatort. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.