Polizeimeldungen vom Dienstag, 11.05.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Zeugenaufruf nach Einbruch und Körperverletzung
Am heutigen Morgen, gegen 05.10 Uhr, wurde der hiesigen Polizei eine Körperverletzung im Bereich Böllberger Weg gemeldet. In Höhe einer dortigen Sportanlage konnte durch die Polizei eine am Boden liegende, verletzte männliche Person angetroffen werden. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen befuhr diese Person den Böllberger Weg und konnte auf dem danebenliegenden eingezäunten Gelände einer Sportanlage eine unbekannte männliche Person vernehmen und sprach diese an. Die unbekannte männliche Person reagierte sofort aggressiv und griff den Radfahrer körperlich an und fügte diesem Verletzungen zu, welche in einem städtischen Krankenhaus behandelt werden mussten. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen konnte ein Einbruch in ein Gebäude der Sportanlage festgestellt werden. Welche Gegenstände hieraus entwendet wurden, kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht angegeben werden. Der unbekannte Täter flüchtete nachfolgend weiter auf dem Böllberger Weg in Richtung des dortigen Kindergartens. Hier traf dieser auf einen weiteren Zeugen.
Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kriminaltechnik hat verschiedene Spuren gesichert. Weiterhin wurde ein Fährtenhund der Polizeiinspektion Halle (Saale) eingesetzt.

Der Geschädigte und der Zeuge konnten folgende Angaben zu dem unbekannten Täter machen:

  • europäischer Phänotyp
  • deutsche Aussprache
  • männlich
  • Alter circa 21-26 Jahre
  • Bekleidung: dunkle Jeans, dunkles Basecap
  • führte einen auffälligen Werkzeugmaschinenkoffer mit

Die Polizei sucht nach Personen, die den Täter im Bereich Böllberger Weg beobachtet haben, denen am heutigen Tag ein Werkzeugmaschinenkoffer angeboten wurde oder die Angaben zu dem unbekannten Täter machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden
Gegen 10:10 Uhr ereignete sich im Bereich Rudolf-Ernst-Weise-Straße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen fuhr eine 58-jährige VW-Fahrerin von einem Parkplatz auf die Rudolf-Ernst-Weiße-Straße auf und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen, welche zum jetzigen Zeitpunkt andauern. Im Bereich der Rudolf-Ernst-Weise-Straße kam es zu kurzzeitigen Behinderungen des Fahrzeugverkehrs.

Polizeirevier Saalekreis

Kontrolle
Montagabend gegen 21:00 Uhr kontrollierten die Beamten in Merseburg, Straße des Friedens ein 36-jährigen Fahrradfahrer. Als der Mann sein Ausweis aus der Tasche holte, bemerkten die Beamten ein Klemmtütchen mit Drogen. Eine Durchsuchung der Person und mitgeführten Sachen folgte und eine Strafanzeige wegen Besitzes von Betäubungsmitteln wurde aufgenommen.

Flüchtiges Fahrzeug – Zeugenaufruf
In der Nacht auf Dienstag, gegen 23.30 Uhr, wollten Beamte in Teutschenthal, Beethovenstraße, einen Pkw VW kontrollieren. Als die Kollegen ausstiegen und zum Fahrzeug gingen, beschleunigte der Fahrer den Pkw und entzog sich damit der Kontrolle. Bei der Suche nach dem VW konnte dieser kurze Zeit später in der Friedrich-Henze-Straße an einer Mauer verunfallt festgestellt werden. Von dem Fahrer fehlte jedoch jede Spur, weshalb ein Fährtenhund eingesetzt wurde. Auch eine Spurensuche und -sicherung erfolgte vor Ort. Bei weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass die Kennzeichen des Pkw gestohlen waren.

Zeugen konnten den Unfallverursacher wie folgt beschreiben:

– männlich
– ca. 1,85 m groß
– 90 – 100 kg schwer
– dunkle kurze Haare
– weißes T-Shirt, dunkle Jacke, dunkle Hose

Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Angaben zu dem Unfallverursacher machen kann, melde sich bitte bei der Polizei in Merseburg unter 03461-4460.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Sachbeschädigung Wohnungstür
Nach einer verbalen Auseinandersetzung beschädigte ein Beteiligter in Mansfeld eine im Hausflur befindliche Wohnungseingangstür. Die Bewohner waren zu dem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Tür wurde von einem Nachbarn vorerst zugezogen.

Sachbeschädigung Tor
Ein Paketzulieferer löste in Obersdorf die Torverankerung vom Boden und zog beide Torhälften nach außen auf. Das führte dazu, dass beide Schließzylinder des Tores verbogen wurden. Der Eigentümer hat keine Vereinbarung mit dem Paketlieferdienst, dass dieser sein Grundstück betreten darf, um Paket zu hinterlegen. Somit wurde Strafanzeige bezüglich Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch gestellt.

Diebstahl aus Altkleidercontainer
Unbekannte Täter entwendeten in Eisleben verschiedene Bekleidungsgegenstände aus einem Altkleidercontainer. Eine Zeugin, welche mit ihrem Hund spazieren war, konnte die zwei Personen beschreiben. Im Nahbereich konnten jedoch keine tatverdächtigen Personen angetroffen werden.

Sachbeschädigung an Pkw
Unbekannte Täter griffen in Eisleben einen Pkw der Marke Peugeot an. Der Tankdeckel wurde auf- und abgebrochen sowie entwendet. Das Tankschloss wurde stark beschädigt. Kraftstoff wurde aus dem Tank nicht entwendet. Die Polizei sicherte Spuren.

Versuchter Diebstahl
Unbekannte Täter stellten in Sangerhausen aus einem leerstehenden Gebäude Baumaterial und Fensterrahmen zur Abholung bereit. Der Hausmeister entdeckte den vorbereiteten Diebstahl und verständigte die Polizei. Spuren wurden gesichert. Hinweise zu tatverdächtigen Personen gibt es bislang nicht.