Polizeimeldungen vom Montag, 11.01.2021

Polizei Feuerwehr Unfall


Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl
Fahndung DatenschutzDas Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte männliche Person nach einem Diebstahl. Der unbekannte Täter entwendete am 02.11.2020, gegen 18:08 Uhr, in einem Supermarkt im Bereich Zollrain in Halle (Saale), einen Fernseher in einem Gesamtwert von 134,42 Euro.
Die Einzelaufnahmen der Videoüberwachung des Supermarktes wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Die Polizei sucht nach Personen, die Angaben zur Identität und/oder dem Aufenthaltsort des unbekannten Täters machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren
Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) wollten in den gestrigen Abendstunden, gegen 22:20 Uhr, im Bereich Waisenhausring in Halle (Saale) einen Pkw Audi einer Kontrolle unterziehen, da dieser durch seine Fahrweise im Bereich Waisenhausring den Polizeibeamten aufgefallen war. Nachdem der Fahrzeugführer die Polizeibeamten bemerkte, versuchte dieser über die Fußgängerzone der Leipziger Straße und weiter umliegende Straßen im Innenstadtbereich zu flüchten. Der Audi konnte seine Fahrt im Bereich der Christian-Wolff-Straße durch die baulichen Gegebenheiten nicht mehr fortsetzen. Anschließend versuchte der Fahrer noch einige Meter zu Fuß zu flüchten.
Noch im Bereich der Christian-Wolf-Straße konnte der 41-jährige Leipziger durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Leipzigers und seines Fahrzeuges wurden unteranderem Betäubungsmittel, ein Messer und eine Zwille mit Stahlkugeln, Einbruchswerkzeug und entwendete amtliche Kennzeichen aufgefunden, sichergestellt beziehungsweise beschlagnahmt. Weiterhin wurden auch die am Fahrzeug angebrachten amtlichen Kennzeichen sichergestellt, da diese nicht dem Pkw Audi zugeteilt waren. Der 41-jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums und wurde aufgrund seiner medizinischen Verfassung zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert.
Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden mehrere Strafverfahren gegen den Leipziger eingeleitet. Die Ermittlungen dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

Einbruch in Pkw
Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 09.01.2021 gegen 13:00 Uhr bis heute Morgen gegen 06:00 Uhr im Bereich Huttenstraße in Halle (Saale) einen dort abgestellten Pkw Opel auf. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen drangen die unbekannten Täter über die Fahrertür des Pkw in das Fahrzeug ein und entwendeten das verbaute Radio. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. An dem geschädigten Pkw erfolgte die Spurensuche und –sicherung. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Räuberischer Diebstahl
In der Nulandtstraße von Merseburg kam es heute gegen 19:35 Uhr zu einem räuberischen Diebstahl. Ein Mann betrat dort einen Einkaufsmarkt, nahm diverse Sachen an sich und passierte den Kassenbereich ohne die Waren zu bezahlen. Ein Angestellte hielt den Mann kurzzeitig fest, welcher sich jedoch losreißen und flüchten konnte. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht.

Verkehrsunfall
Am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr ereignete sich vor dem Ortseingang Salzatal OT Köllme ein Verkehrsunfall. Hierbei kam ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus bislang ungeklärten Umständen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Kurvenrichtungstafel. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro.

Kontrolle
Am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr begegneten sich ein Mercedes und ein Streifenwagen der Polizei auf der L165. Hierbei kam der Mercedes Fahrer von der Spur ab und kollidierte beinahe mit dem vorbeifahrenden Streifenwagen. Eine darauffolgende Verkehrskontrolle, samt Alkoholtest ergab, dass der 40-jähriger Fahrzeugführer einen Atemalkoholwert von ca. 0,7 Promille aufwies. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Einbruch
Am Sonntagabend, kurz nach 20:00 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Geschäft in Landsberg, Zörbiger Straße ein. Nachdem die unbekannten Täter sich gewaltsam Zutritt verschafften, entwendeten sie diverse Tabakwaren und Spirituosen. Vor Ort kam die Kriminaltechnik zur Spurensuche und –sicherung zum Einsatz. Die Schadenshöhe kann zurzeit nicht beziffert werden. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Garagenbrand
In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 01:00 Uhr brannte in der Otto-Lilienthal-Straße in Merseburg eine Garage. Darin befand sich unter anderem ein Pkw, welcher vollständig ausbrannte. Die Brandursache ist bislang noch Gegenstand der Ermittlungen. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können momentan keine Angaben gemacht werden.

Diebstahl
Heute wurde der Polizei gemeldet, dass in Salzatal OT Salzmünde in einer Baustelle eingebrochen wurde. Unbekannte Täter entwendeten von der Baustelle insgesamt ca. 1.000 Liter Dieselkraftstoff, diverse Batterien und Überwachungstechnik. Eine Spurensuche und –sicherung wurde durch die eingesetzten Kollegen durchgeführt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt. Eine Strafanzeige wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurde aufgenommen.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Tabakwaren entwendet
Aus einem Getränkemarkt in Sotterhausen entwendeten Unbekannte am Wochenende Tabakwaren im Wert von 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht ersten Hinweisen zu den Tätern nach.

Brücke mit Graffiti besprüht
Zeugen beobachten in der Nacht zum Montag drei Personen, die im Bereich einer Eisenbahnbrücke am Lichtlöcherberg in Hettstedt ein Graffiti sprühten und informierten die Polizei. Durch diese konnte ein Tatverdächtiger, ein junger Mann aus Hettstedt, gestellt werden. Die Ermittlungen zu den Mittätern dauern an.

Werkzeug entwendet
Aus einem Baustellencontainer in Wimmelburg entwendeten unbekannte Täter am Wochenende Werkzeuge, Funkgeräte und Zubehörteile eines Kamerasystems. Weiterhin wurde aus einem abgestellten Kran Dieselkraftstoff entwendet. Der Gesamtschaden wird derzeit mit ca. 10.000 Euro angegeben.

Verkehrsunfälle
10.01.2021; 18:50 Uhr; Mansfeld; Bundessstraße 242
Ein Pkw Toyota kam ca. 100 m vor dem Ortseingang Mansfeld nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Verletzt wurde niemand. Es entstand lediglich Sachschaden.

11.01.2021; 07:30 Uhr; Sangerhausen; Riestedter Bahnhofstraße
Aus ungeklärter Ursache kam ein Pkw nach links von seiner Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem parkenden Pkw. Der Fahrzeugführer wurde dabei leicht verletzt und kam zur medizinischen Versorgung in eine nahe Klinik. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

11.01.2021; 07:23 Uhr; Röblingen am See; Landstraße 176
Ein Pkw stieß auf der Landstraße zwischen Aseleben und Röblingen am See mit einem Reh zusammen, das die Straße querte. Das Tier verendete leider an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.