Internetkriminalität: Durchsuchungen in Halle (Saale)

Polizei

Halle. PRev. Kriminalbeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) vollstreckten am Mittwoch den 09.06.2021 dreizehn durch das Amtsgericht Halle erlassene Durchsuchungsbeschlüsse im Stadtgebiet Halle (Saale), im Saalekreis und in Frankfurt/Oder.

Die Durchsuchungsbeschlüsse richteten sich gegen Beschuldigte im Alter zwischen 16 und 56 Jahren. Gegen diese Personen wurden seit Januar diesen Jahres Ermittlungen wegen Straftaten im Zusammenhang mit Delikten der Internetkriminalität und Verbreitung von Kinderpornographie im Polizeirevier Halle (Saale) geführt.

Zur Durchsetzung der Beschlüsse des Amtsgericht Halle wurden dreizehn Wohnungen durchsucht. Hier konnten eine Vielzahl an Datenträgern/digitaler Speichermedien aufgefunden und sichergestellt werden. Die Beschuldigten Personen aus dem Bereich Halle (Saale) und dem Saalekreis wurden für weitere kriminalpolizeiliche Ermittlungen zum Polizeirevier Halle (Saale) verbracht und nach Abschluss dieser aus den Kriminalpolizeilichen Maßnahmen entlassen.