Polizeimeldungen vom Donnerstag, 08.04.2021

Polizei Bericht


Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte männliche Person nach einem Diebstahl. Der unbekannte Täter entwendete am 13.07.2020, gegen 12:00 Uhr, im Stadtgebiet Halle (Saale) das Handy (XIAOMI Redmi 8) des Geschädigten. Der Geschädigte konnte nachfolgend die unbekannte männliche Person auf einer Bildaufzeichnung wiedererkennen.

Fahndung PolizeiDie Bildaufnahme wurde gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung des Fotos per Beschluss angeordnet.

Aufklärungsmeldung
Nachdem öffentlich nach einer unbekannten männlichen Person gesucht wurde, konnte ein 25-jähriger Mann als Beschuldigter ermittelt werden. Ein Termin zur Vernehmung des Beschuldigten steht noch aus.

Einbruch in mehrere Pkw
Unbekannte Täter brachen im Bereich der Gustav-Bachmann-Straße in Halle (Saale) einen dort abgestellten Pkw Seat auf. Die aufnehmenden Polizeibeamten stellten in dem Bereich einen weiteren aufgebrochenen und einen Pkw, den unbekannte Täter versucht haben aufzubrechen, fest. Durch die Kriminaltechnik wurden Spuren gesichert. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht angegeben werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Gartenanlage
Am heutigen Tag wurde dem hiesigen Polizeirevier mehrere Einbrüche in einer Gartenanlage im Bereich Tiefe Straße in Halle (Saale) gemeldet. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen brachen unbekannte Täter zwei Gartenlauben und dass Vereinsheim der Gartenanlage auf. Die Täter entwendeten Heimelektronik und Küchengeräte. Der entstandene Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Das Polizeirevier Halle (Saale) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Polizeirevier Saalekreis

Öffentlichkeitsfahndung nach Tankbetrug
PolizeifahndungDie Polizei sucht per Öffentlichkeitsfahndung nach einem Mann, welcher in mindestens vier Fällen einen schwarzen BMW Kombi mit den auffallenden gold-/bronzefarbenen Felgen an Tankstellen in Halle (Saale), Teutschenthal und Merseburg betankt hat.Polizeifahndung
Dabei wurde der Fahrzeugtank und diverse Kanister im Kofferraum mit Diesel befüllt und anschließend das Tankstellengelände in unbekannte Richtung verlassen, ohne zuvor die Tankrechnung zu bezahlen. Bei den am Pkw angebrachten amtlichen Kennzeichenschildern HAL KD 86 handelt es sich um Kennzeichendoubletten!

SMS mit angeblicher Zustellung
In Teutschenthal teilte eine Frau der Polizei mit, dass sie in den letzten Tagen immer wieder SMS erhalten habe mit dem sinngemäßen Wortlaut, dass ihr Paket ankomme und sie es unter einem angegebenen Link verfolgen könne. Danach bekam sie noch mehr als 10 weitere SMS mit ähnlichem Inhalt.
Dabei handelt es sich um eine bekannte Masche, bei denen massenhaft SMS mit unterschiedlichen Inhalten versandt werden, dass Paket-Sendungen zurückgeschickt werden mussten oder sich gerade auf dem Weg befänden und man könne den Versandstatus unter dem angegebenen Link nachvollziehen.
Die Polizei warnt davor diese Links zu öffnen, da damit Daten ausgespäht und Schadsoftware installiert werden könnte, welche ähnliche SMS an weitere Kontakte des Telefons versendet.

Fahndungserfolg
Im Rahmen eines Hinweises sollte gestern Vormittag ein Gelände in Steuden durch die Polizei überprüft werden. Vor Ort flüchteten mehrere Personen bei Erblicken der Einsatzkräfte über angrenzende Grundstücke, bis hin über Dächer, in unterschiedliche Richtungen. Die unbekannten Personen ließen unter anderem einen Transporter zurück, in welchem sich verschiedene hochwertige Arbeitsgeräte sowie große Mengen an Kabelverschnitten befanden. Auch ein in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch entwendetes Aggregat konnte sichergestellt und dem Eigentümer im Anschluss wieder übergeben werden (siehe Meldung vom 07.04.2021). Auf dem Gelände selbst wurden ebenfalls zahlreiche elektrische Arbeitsgeräte, Rüttelplatten und große Mengen an Kabelresten gefunden.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Diebstahl Geldbörsen
Unbekannte Täter entwendeten, während eines Aufenthaltes in den Verkaufsräumlichkeiten eines Einkaufsmarktes in Eisleben, ein Portemonnaie aus der unverschlossenen Umhängetasche einer 59-Jährigen. In der Geldbörse befanden sich diverse Dokumente und Bargeld. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Auch in einem Supermarkt in Roßla wurde einer Dame, während des Einkaufes, aus der Handtasche, welche sich am Einkaufswagen befand, das Portemonnaie entwendet. Darin befanden sich ebenfalls diverse Dokumente sowie Bargeld.

Bislang gibt es in beiden Fällen keine Hinweise auf tatverdächtige Personen.

Diebstahl
Unbekannte Täter entwendeten in Sandersleben eine noch unbestimmte Anzahl Zigarettenschachteln. Ein Zigarettenautomat wurde so beschädigt, dass er geöffnet und Tabakwaren von unterschiedlichen Herstellern entnommen werden konnten. Da der Automat nur mit Geldkarten zu bedienen ist, befand sich kein Bargeld darin. Die Polizei sicherte Spuren. Bislang gibt es keine Hinweise zu tatverdächtigen Personen.

Diebstahl Alkohol
Ein 18-jähriger Täter entwendete in Röblingen am See drei Flaschen Alkohol aus einem Einkaufsladen. Nach dem Kassenbereich aktivierten sich die Diebstahlsensoren. Daraufhin wurde der Rucksack des 18-Jährigen kontrolliert und das Diebesgut aufgefunden.  

Keller-Einbruch
Unbekannte Täter drangen in eine Kellerräumlichkeit eines Mehrfamilienhauses in Sangerhausen ein, indem sie den Riegel abschraubten, an dem das Vorhängeschloss befestigt war. Anschließend entwendeten die Täter eine Bohrmaschine. Der genaue Sachschaden wurde noch nicht beziffert.

Verkehrsunfall
08.04.2021; 11:00 Uhr; Sangerhausen, Schartweg
Der 30-jährige Fahrzeugführer eines Pkw beabsichtigte aus einer Ausfahrt zu fahren und rechts auf den Schartweg abzubiegen. Dabei übersah er ein auf der Straße befindliches Fahrzeug. Die beiden Pkw kollidierten und es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.