Polizeimeldungen vom Samstag, 08.02.2020

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Fahren unter Alkoholeinfluss
Am Samstag gegen 03.30 Uhr wurde in der Ludwig-Wucherer-Straße ein Pkw kontrolliert, bei dem die Fahrzeugbeleuchtung nicht eingeschaltet war. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem 38-jährigen Fahrzeugführer ergab 1,5 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Raubstraftat
Am Rannischen Platz/ Steinweg wurde am Samstag gegen 04.50 Uhr ein 24-Jähriger von einem Täter geschlagen und die Jacke geraubt. Der Geschädigte kam verletzt in ein Krankenhaus. In Tatortnähe wurde ein 21-Jähriger festgestellt. Es wird geprüft, ob dieser mit der Tat in Verbindung steht.

Polizeirevier Saalekreis

Alarm ausgelöst
Freitagabend versuchten unbekannte Täter in ein Café im Schkopauer Ortsteil Hohenweiden einzudringen. Sie drückten gewaltsam einen Rollladen hoch und schlugen eine Scheibe ein. Dabei lösten sie gegen 22.45 Uhr die Alarmanlage aus. Zeugen sahen vier Personen zu einem Pkw laufen bevor diese dann mit dem Fahrzeug flüchteten. Zu Diebstahlshandlungen kam es nicht.

Zigarettenautomat beschädigt
Im Querfurter Ortsteil Niederschmon wurde Samstagmorgen durch einen Passanten ein aufgesprengter Zigarettenautomat festgestellt und die Polizei alarmiert. Spuren wurden vor Ort gesichert. Der Automat wurde erheblich beschädigt. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen bisher nicht vor.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Brand
Samstag kurz nach 04.00 Uhr wurde ein Brand im Grünen Weg von Eisleben gemeldet. Es brannten zwei Garagen, die Feuerwehr löschte den Brand umgehend. Angaben zur Schadenshöhe liegen nicht vor. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Verkehrsunfälle
07.02.2020; 19.35 Uhr; L219 zwischen Allstedt und Oberröblingen
Ein Quad-Fahrer kam nach rechts von der Straße ab, durchfuhr den Straßengraben und überschlug sich. Der 18-Jährige wurde leichtverletzt, es entstand geringer Sachschaden.

07.02.2020; 20.35 Uhr; Gerbstedt/ Ortseingang Friedeburghütte
Ein Pkw befuhr die Schlenzetaler Straße und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Skoda geriet in den Straßengraben und kippte auf die Seite. Der 39-Jährige kam verletzt in ein Krankenhaus. Da er erheblich alkoholisiert war, erfolgte dort auch eine Blutprobenentnahme. Sein Führerschein wurde sichergestellt.