Polizeimeldungen vom Mittwoch, 05.02.2020

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Öffentlichkeitsfahndung nach Ladendiebstahl
Das Polizeirevier Halle (Saale) ermittelt gegen eine unbekannte männliche Person nach einem Diebstahl.
Der unbekannte Täter entwendete am 05.02.2019, gegen 14:30 Uhr, in einem Drogeriemarkt im Bereich Neustädter Passage in Halle (Saale), Kosmetikwaren in einem Gesamtwert von 66,38 Euro.
Die Aufnahmen der Videoüberwachung des Drogeriemarktes wurden gesichert. Das Amtsgericht Halle (Saale) hat nun die Veröffentlichung der Fotos der Überwachungskamera per Beschluss angeordnet.

Aufklärungsmeldung:
Nachdem öffentlich nach einem unbekannten männlichen Täter gesucht wurde, konnte ein 32-jähriger Mann aus Halle (Saale) als Täter ermittelt werden. Ein Termin zur Vernehmung des Täters steht noch aus.

Verkehrsunfall mit einer Verletzten
Am 05.02.2020 gegen 06:15 Uhr ereignete sich in der Liebenauer Straße in Halle (Saale) ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Radfahrerin. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr ein 54-jähriger Mercedesfahrer von einem Parkplatz auf die Straße und übersah dabei die 55-jährige Radfahrerin. Nach der Kollision klagte die Radfahrerin über Schmerzen, sodass sie durch einen Rettungswagen nach erster ambulanter Behandlung vor Ort in ein städtisches Krankenhaus verbracht wurde. Es bestehen keine Hinweise auf lebensbedrohliche Verletzungen.

Herd versehentlich eingeschalten
Durch einen eingeschalteten Herd, wurde am 05.02.2020 gegen 07:30 Uhr ein Brandmelder in der Kattowitzer Straße in Halle (Saale) ausgelöst. In der betreffenden Wohnung konnte durch die Feuerwehr eine eingeschaltete Herdplatte vorgefunden werden. Auf dieser war eine Kaffeemaschine abgestellt, welche Feuer fing. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem Versehen ausgegangen.

Die Polizei rät:

  • Stellen Sie niemals Gegenstände auf oder in der Nähe von Herdplatten, Öfen und ähnlichem ab (auch wenn jene ausgeschalten sind).
  • Überprüfen Sie vor dem Verlassen Ihrer Wohnung, ob elektrische Geräte, insbesondere Herd und Ofen, ausgeschalten sind

Polizeirevier Saalekreis

Einbruch in Firma
In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch wurde in Schkopau, Hallesche Straße, in einer Firma eingebrochen. Unbekannte Täter beschädigten den Zaun und brachen ein Vorhängeschloss auf. So gelangten sie in das Lager und entwendeten Kupferrohre. Der Schaden wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt. Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls wurden eingeleitet.

Diebstahl Fahrradanhänger
In einem Mehrfamilienhaus in Merseburg, Fritz-Haber-Str., wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch ein grüner Fahrradanhänger gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf einen dreistelligen unteren Betrag. Ermittlungen wurden eingeleitet.

Einbruch in Geschäft
In Querfurt, Merseburger Straße, wurde am Mittwochmorgen gegen 08:45 Uhr ein Einbruch in einem Geschäft gemeldet. Unbekannte Täter entwendeten diversen Schmuck. Es entstand ein Schaden im unteren fünfstelligen Bereich. Vor Ort kam die Kriminalpolizei zur Spurensicherung zum Einsatz. Ermittlungen diesbezüglich wurden eingeleitet.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Toilette entwendet
Unbekannte Täter entwendeten von einer Firma in Quenstedt eine mobile Toilette. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Hinweise auf die Täter gibt es bislang noch nicht.

Hauswand beschädigt
In der Bucherstraße von Eisleben beschmierten unbekannte Täter eine Hauswand mit einem Schriftzug. Das Graffiti ist ca. 80cm x 60cm groß und wurde mit schwarzer Sprühfarbe aufgetragen.

Einbruchsversuch gescheitert
Unbekannte Täter versuchten gewaltsam in eine Garage am Gerichtsweg in Sangerhausen einzudringen. Zu diesem Zweck wurden zwei Vorhängeschlösser beschädigt. Da noch weitere Schließeinrichtungen aktiv waren, scheiterte der Einbruch. Der Schaden beträgt ca. 20 Euro.

Fahren unter Drogeneinfluss
Am 04.02.2020 gegen 20:00 Uhr wurde eine Streifenbesatzung in Klostermansfeld auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte die Fahrzeugführerin. Die 37-jährige Fahrerin eines Opels wies Anzeichen von Drogenkonsum auf. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.

Restmülltonne entwendet
Unbekannte Täter entwendeten in dem Zeitraum vom 31.01.2020 gegen 14:00 Uhr bis 03.02.2020 gegen 07:00 Uhr in Hettstedt eine Restabfalltonne, welche in der Rathausstraße abgestellt war. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro.

Verkehrsunfälle
04.02.2020; 13:44 Uhr; Eisleben, Kasseler Straße
Der 67-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Audi befuhr die Kasseler Straße  und musste an der Lichtzeichenanlage in Richtung Fritz-Wenck-Straße anhalten. Dies bemerkte der dahinter fahrende, 58-jährige Fahrzeugführer es Pkw VW zu spät und fuhr auf den Audi auf.  An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils ca. 1000 Euro.

04.02.2020; 18:43 Uhr; Helbra, Am Ernst-Schacht
Ein 23-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw VW befuhr die Straße Am Ernst-Schacht in Richtung Hauptstraße, als plötzlich ein Hase die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Pkw. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 400 Euro. Das Tier verschwand auf dem angrenzenden Feld.