“Hitler-Gruß” nach polizeilicher Maßnahme

Halle. PRev. Die Polizei kam am Montag gegen 16.45 Uhr in Halle-Neustadt am Kleinen Teich zum Einsatz. Es soll zu einer Beleidigung und kleiner Schubserei zwischen einem 44-Jährigen und einer 50-Jährigen gekommen sein. Beide Beteiligte waren erheblich alkoholisiert (über 2 Promille Atemalkohol).

Nachdem die Beamten den Einsatz beendet hatten, zeigte der 44-Jährige den Hitlergruß und tätigte entsprechende Worte dazu. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.