Polizeimeldungen vom Samstag, 03.04.2021

Polizei Feuerwehr Unfall

Polizeirevier Halle (Saale)

Fahranfänger verursacht unter Alkoholeinfluss Unfall
In der Nordstraße kam es heute früh gegen 02:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei welchem 2 Personen verletzt wurden. Der Fahrer (18 Jahre) des verunfallten Fahrzeuges, einem Daimler-​Benz, gab gegenüber der Polizei an, dass er einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen musste. In der Folge ist er mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen, das Auto überschlug sich und prallte gegen eine Straßenlaterne. Sowohl er als auch seine Beifahrerin (16 Jahre) wurden bei dem Unfall verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Fahrer des Autos wurden zudem strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Er war offenbar unter Alkoholeinfluss gefahren. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest warf einen Wert von über 2 Promille aus.

Polizeirevier Saalekreis

Auseinandersetzung
Gestern Abend gegen 23:45 Uhr war die Polizei in Spergau im Einsatz. Hier war es nach einem verbalen Streit zu Tätlichkeiten zwischen mehreren Personen gekommen. Als die Polizei vor Ort eintraf, befanden sich dort noch sieben Personen (15-59 Jahre). Weitere Personen hatten den Ort bereits verlassen. Die Personen wurden befragt und machten unterschiedliche Angaben zum Geschehen. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Verdacht der Körperverletzung aufgenommen. Einen 17-​Jährigen brachte man zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus.

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

Körperverletzung
In Sangerhausen meldete sich bei der Polizei heute früh ein 36-​jähriger Mann und erstattete Anzeige wegen einer Körperverletzung. Demnach war dieser heute früh gegen 00:00 Uhr in der Ernst-​Thälmann-Straße unterwegs und traf auf einen Unbekannten. Weil der Unbekannte mit einem Koffer ihm den Weg versperrte sprach er diesen an. Daraufhin schlug der Unbekannte ihn ins Gesicht.