Aktion „Sicherer Schulweg“ – Überprüfung von Schulbussen

Haltestelle Bus HAVAG

Weißenfels. ZVAD. Die Polizeibeamtinnen- und Beamten des Zentralen Verkehrs- und Autobahndienstes der Polizeiinspektion Halle (Saale) nehmen auch in diesem Jahr an der Verkehrssicherheitsaktion „Sicherer Schulweg“ teil. Mit dieser jährlich wiederkehrenden Verkehrssicherheitsaktion verfolgen wir als Polizei das Ziel, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Eine Schulbuskontrolle fand am 23.02.2021 bei der OBS Omnibusbetrieb Saalekreis GmbH am Standort Halle (Saale) statt. Hauptaugenmerk unserer Kontrolle wurde dabei auf den technischen Zustand der Busse gelegt. Festgestellt wurden lediglich Mängel, wie beispielsweise eine defekte Innenraumbeleuchtung. Alle Mängel wurden unverzüglich behoben.

„Die OBS Omnibusbetrieb Saalekreis GmbH nimmt regelmäßig an den Verkehrssicherheitsaktionen teil. So wurden bereits im August 2020 über 50% unserer Busse in einer landesweit durchgeführten Aktion der Polizei auf Sicherheit überprüft. In diesem Zusammenhang wird von der OBS die gute Zusammenarbeit mit den Behörden begrüßt. Als regionales Busunternehmen im öffentlichen Personennahverkehr im Saalekreis besteht ein großes Interesse die Busse sicher auf die Straße zu bringen. Dazu werden alle erforderlichen Prüftermine durch die verantwortliche Reparaturwerkstatt konsequent eingehalten und Mängel sofort beseitigt. Nicht zuletzt werden regelmäßig an einigen Schulen in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regionalbereichsbeamten Schulungen zur Sicherheit im Schulbus und an den Haltestellen angeboten und durchgeführt.“, so Bernd Bräuer der stellv. Betriebsleiter.