Deutscher Schulsportpreis geht nach Quedlinburg

Magdeburg. MI/LSA. Der Deutsche Schulsportpreis ist vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Deutschen Sportjugend (dsj) erstmals nach Sachsen-Anhalt vergeben worden.

Verliehen wurde der Preis an die SINE-CURA-Schule Quedlinburg und den Behinderten- und Rehabilitationssportverein „SINE-CURA“. Die offizielle Ehrung nehmen Sachsen-Anhalts Sportminister Holger Stahlknecht und Bildungsminister Marco Tullner gemeinsam am Donnerstag, 29. Oktober 2020 in Quedlinburg, OT Gernrode, vor.

Update 28.10.2020:
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen findet die Veranstaltung leider nicht statt. Die Ehrung soll voraussichtlich nachgeholt werden.

Sachsen-Anhalts Sportminister Holger Stahlknecht:
„Ich gratuliere der SINE-CURA-Schule und dem SINE CURA e. V. zum Gewinn des 1. Platzes beim Deutschen Schulsportpreis. Die Förderschule und der Sportverein beweisen eindrucksvoll, dass Bewegung, Spiel und Sport verbinden, fit halten und natürlich der Gemeinschaft und dem Zusammenhalt dienen. Mein besonderer Dank gilt insbesondere denjenigen, die mit ihrem Engagement tagtäglich vorbildhaft dafür sorgen, dass Schule und Verein Hand in Hand zusammenarbeiten. Ich hoffe sehr, dass dieses lobenswerte Konzept viele Nachahmer findet.“

Sachsen-Anhalts Bildungsminister Marco Tullner:
„Bildung braucht Bewegung! Die Kooperation der SINE-CURA-Schule mit dem SINE-CURA e.V. zeigt, wie innovative Bewegungs-, Spiel- und Sportkonzepte ein gesundheitsförderndes Lernumfeld befördern. Das ist beispielhaft und verdient Anerkennung. Neben herzlichen Glückwünschen zum 1. Platz beim Deutschen Schulsportpreis geht mein persönlicher Dank an alle, die bislang zum Gelingen dieser tollen Kooperation beitrugen und sie auch künftig erfolgreich ausgestalten werden.“

Der Deutsche Schulsportpreis wurde am 19. Juni dieses Jahres coronabedingt nur im kleinen Kreis vergeben und per Livestream übertragen. Die offizielle Übergabe der Ehrung erfolgt nunmehr durch die Landesminister. Die SINE-CURA-Förderschule Quedlinburg und der BRSV „SINE CURA“ e. V. hatten die Jury mit ihrem Konzept „Wir sind Fit!“ überzeugt. Das mit dem ersten Platz verbundene Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro soll für neue Sport- und Spielgeräte verwendet werden.

Hintergrund
Informationen zum Deutschen Schulsportpreis finden Sie hier: https://www.dsj.de/schulsportpreis