13. Landespräventionstag widmet sich dem Thema „Kommunale Prävention in Sachsen-Anhalt – Wunsch oder Wirklichkeit?“

Magdeburg. MI/LSA. Menschen messen ihre Lebensqualität maßgeblich daran, wie sie ihr unmittelbares Lebensumfeld, vor allem ihren eigenen Wohnort erleben. Deshalb sind die Ziele der kommunalen Prävention, das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger zu stärken, das Straftatenaufkommen zu senken, die demokratische Kultur zu erhalten und ein engagiertes Miteinander zu fördern.

Der diesjährige Landespräventionstag, welcher vom Landespräventionsrat Sachsen-Anhalt organisiert wird, greift diese Themenfelder der kommunalen Prävention auf und widmet sich in mehreren offenen Gesprächsrunden insbesondere der Bestandsaufnahme und der gelebten Netzwerkarbeit vor Ort.

Update vom 29.10.2020:
Aufgrund der aktuellen Pandemielage findet der 13. Landespräventionstag Sachsen-Anhalt am 4. November 2020 nicht statt. Ein neuer Termin steht derzeit noch nicht fest.