Sachsen-Anhalt: 75 neue Corona-Infektionen gemeldet

Sachsen-Anhalt

Hier finden Sie die vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt täglich bekannt gegebenen Meldezahlen des RKI. Stand ist hier jeweils 00.00 Uhr. 

Entwicklung der Inzidenzen nach RKI

Schwellenwert <100  – Landesverordnung greift nach 5-tägiger Unterschreitung
Schwellenwert >100 – Notbremse greift (u. a. Ausgangssperre, Kontaktbeschränkungen, Schließung von Läden (“Click & Meet” möglich), Wechselunterricht)

**  Schwellenwert >150 – “Click & Meet”-Verbot
***  Schwellenwert >165 – Schließung von Schulen, Kitas und anderen Bildungseinrichtungen

Überschreitet in einem LK/SK die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellwert von 100/150/165, gelten ab dem übernächsten Tag die Regelungen des § 28b IfSG. Unterschreitet in einem LK/SK ab dem Tag nach dem Eintreten der Maßnahmen des § 28b IfSG an fünf aufeinander folgenden Werktagen die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 100/150/165, so treten an dem übernächsten Tag die Maßnahmen des § 28b IfSG außer Kraft.

18. Mai 2021

75 neue Infektionsfälle in SachsenAnhalt gemeldet
Magdeburg. MS/LSA. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 96.612 (Stand: 18.05.2021, 00:00 Uhr). Es sind 75 Fälle hinzugekommen.

Derzeit sind 91 Intensiv-und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 62 dieser Patienten werden beatmet (Quelle, DIVI, Stand: 18.05.2021 um 09:19 Uhr).

Es sind 5 neue Sterbefälle (LK Mansfeld-Südharz (1), LK Salzlandkreis (1), LK Stendal (1), SK Halle (1), SK Magdeburg (1)) dazugekommen.

Übersicht über die bestätigten Corona- Fälle in Sachsen-Anhalt. Quelle: MS/LSA.

17. Mai 2021

200 neue Infektionsfälle in Sachsen-Anhalt gemeldet – Landesweit liegt die Quote für Erstimpfungen bei 35,4 Prozent
Magdeburg. MS/LSA. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 96.537 (Stand: 17.05.2021, 00:00 Uhr). Es sind 200 Fälle hinzugekommen.

Derzeit sind 97 Intensiv- und Beatmungsbetten mit einem COVID-19-Patienten belegt. 63 dieser Patienten werden beatmet (Quelle, DIVI, Stand: 17.05.2021 um 09:19 Uhr).

Es sind 4 Sterbefälle (LK Mansfeld-Südharz (3), Salzlandkreis (1)) dazugekommen.

Die Zahl der bisher durchgeführten Erstimpfungen in den Impfzentren liegt bei 546.890 (24,9%). Dazu kommen noch 231.010 (10,5%) Impfungen der niedergelassenen Ärzteschaft. Damit beträgt die Quote für die Erstimpfungen laut Robert KochInstitut landesweit 35,4Prozent und für Zweitimpfungen 11,3Prozent.

Übersicht über die bestätigten Corona- Fälle in Sachsen-Anhalt. Quelle: MS/LSA.

16. Mai 2021

171 neue Infektionsfälle in Sachsen-​Anhalt gemeldet – Landesweit liegt die Quote für Erstimpfungen bei 35,4 Prozent
Magdeburg. MS/LSA. Die Zahl der bestätigten Corona-​Infektionen in Sachsen-​Anhalt liegt bei 96.337(Stand: 16.05.2021, 00:00 Uhr). Es sind 171 Fälle hinzugekommen. Aus dem Altmarkkreis Salzwedel und Dessau-​Roßlau wurden keine Fälle gemeldet.

Derzeit sind 157 Intensiv-​ und Beatmungsbetten mit einem COVID-​19-Patienten belegt. 64 dieser Patienten werden beatmet (Quelle, DIVI, Stand: 16.05.2021 um 11:19 Uhr).

Es ist 1 Sterbefall (LK Salzlandkreis (1)) dazugekommen.

Die Zahl der bisher durchgeführten Erstimpfungen in den Impfzentren liegt bei 545.493 (24,9%). Dazu kommen noch 230.914 (10,5%) Impfungen der niedergelassenen Ärzteschaft. Damit beträgt die Quote für die Erstimpfungen landesweit 35,4 Prozent und für Zweitimpfungen 11,2 Prozent.

Übersicht über die bestätigten Corona- Fälle in Sachsen-Anhalt. Quelle: MS/LSA.
 


Ältere Beiträge finden Sie hier:

» Chronologie: Corona-Virus in Sachsen-Anhalt


Alle Angaben ohne Gewähr.
Die Herausgabe der Fallzahlen und Statistiken erfolgt über das
Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt.