Land will Impfbereitschaft erhöhen: Gesundheitsministerin lädt zu Impfgipfel ein

Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration

Magdeburg. MS/LSA. Vor Beginn der Sommerferien hat Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne Landräte und Landrätinnen, Oberbürgermeister, Vertreter von Landkreistag, Städte- und Gemeindebund und Kassenärztlicher Vereinigung kurzfristig zu einem Austausch über Strategien zur Erhöhung der Impfbereitschaft eingeladen.

Ministerin Grimm-Benne: „Wir wollen die Sommerferien nutzen, um möglichst vielen Sachsen-Anhaltern niedrigschwellige Impfangebote zu unterbreiten. Impfen muss quasi „an der Ecke“ möglich sein.“ Da die von den Landkreisen und kreisfreien Städten betriebenen Impfzentren Ende September schließen, werden die letzten Erstimpfungen voraussichtlich Ende August angeboten werden können.