Land startet Bürgerdialoge zum Strukturwandel im Mitteldeutschen Revier

Magdeburg. STK/MK/LSA. In fünf großen Dialog-Veranstaltungen können Bürgerinnen und Bürger über ihre Hoffnungen, Befürchtungen und Wünsche rund um den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung mit der Landesregierung diskutieren. Die erste Veranstaltung findet am 4. November 2020 im Burgenlandkreis statt. Ziel ist es, die Menschen im Revier in die Gestaltung des Strukturwandels einzubinden. So bieten die Veranstaltungen Raum für intensive Gruppen-Diskussionen, Ideen-Entwicklung und den Dialog mit der Politik. Zu den Bürgerdialogen werden neben Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff weitere Vertreter der Landesregierung erwartet. Teilnehmen können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Die Anmeldung erfolgt über https://strukturwandel.sachsen-anhalt.de oder unter 030 – 31 80 54 63 (Montag-Freitag, 9-17 Uhr). Wenn sich mehr Personen anmelden, als Plätze verfügbar sind, entscheidet das Los.

Die Termine und Orte der Veranstaltungen sind:

Burgenlandkreis
IG Klinkerhallen e.V., Albrechtstraße 17, 06712 Zeitz
Mittwoch, 4. November 2020,
Beginn 17 Uhr (Registrierung ab 16.30 Uhr)

Halle (Saale)
Stadthaus Halle, Marktplatz 2, 06128 Halle (Saale)
Montag, 16. November 2020,
Beginn 17 Uhr (Registrierung ab 16.30 Uhr)

Landkreis Mansfeld-Südharz
Kommunikationszentrum für Kultur-, Sport-, Freizeit- und Jugendarbeit (Festscheune), Pfarrstr. 5a, 06317 Seegebiet Mansfelder Land/ OT Röblingen am See
Montag, 30. November 2020,
Beginn 17 Uhr (Registrierung ab 16.30 Uhr)

Die Termine für den Saalekreis und Landkreis Anhalt-Bitterfeld werden noch bekannt gegeben (voraussichtlich Januar/Februar 2021).

Die Ergebnisse der Bürgerdialoge werden anschließend in mehreren Fachworkshops zu den wichtigsten Handlungsfeldern des Strukturwandels aufgegriffen und finden so Eingang in ein Strukturentwicklungsprogramm, das Ende 2021 fertiggestellt sein soll.

Die Paneldiskussion am Ende der Dialogveranstaltung wird live gestreamt. Fotografieren ist auf den Veranstaltungen möglich. Hintergrundinformationen finden Sie unter https://strukturwandel.sachsen-anhalt.de.

Weitere Fachinformationen zum Strukturwandel und zur Erarbeitung des Strukturentwicklungskonzepts werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt.