Fahrbahnsanierung bei Groß Ammensleben

News

Magdeburg. MLV/LSA. Ab Montag (20.07.) müssen Autofahrer auf der Bundesstraße (B) 71 bei Groß Ammensleben im Landkreis Börde drei Tage lang mit Behinderungen rechnen. Grund dafür sind planmäßige Sanierungsarbeiten.

Für rund 50.000 Euro werden defekte Teile der Asphaltdecke des rund 1,2 Kilometer langen Abschnitts zwischen der Kreuzung Groß Ammensleben (Nibra, Rekers) und dem Abzweig der Landesstraße (L) 44 in Richtung Gutenswegen erneuert. Dabei wird die alte Asphaltdecke punktuell rund vier Zentimeter tief abgefräst und anschließend in gleicher Stärke durch neuen Asphalt ersetzt. Der Einbau des neuen Asphalts erfolgt ab Dienstag.

Wegen der begrenzten Fahrbahnbreite muss die Baumaßnahme unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Solange wird der Verkehr in Richtung Haldensleben ab der A 14-Anschlussstelle Dahlenwarsleben umgeleitet (L 47, Meitzendorf – B 189, Richtung Stendal – Kreisverkehr Colbitz – Kreisstraße (K) 1142 („Heidestraße“) – B 71, Haldensleben).

Bei planmäßigem Verlauf der Arbeiten kann die Vollsperrung der dann sanierten Strecke bereits am Mittwochabend (22.07.) wieder aufgehoben werden.