Suizid in der JVA Burg

Trauer Gedenken

Magdeburg. MJ/LSA. In der Justizvollzugsanstalt Burg hat in der Nacht zum Montag ein 35-jähriger Gefangener Suizid durch Strangulation begangen.

Ein Bediensteter entdeckte den leblosen Mann beim morgendlichen Kontrollgang. Der seit 2019 einsitzende Gefangene verbüßte mehrere Haftstrafen wegen Diebstahls, Strafende wäre 2022 gewesen.