Statistik-Zahl der Woche: 139

News

Halle. Statistisches Landesamt/LSA. Die öffentlichen Ausgaben für Kultur lagen 2017 in Sachsen-Anhalt pro Kopf bei 139 EUR. Das war nach Sachsen (213 EUR je Einwohner/-in) und Thüringen (148 EUR je Einwohner/-in) der dritthöchste Wert aller Flächenländer. Insgesamt betrugen die Grundmittel für Kultur in Sachsen-Anhalt 309 Mill. EUR und hatten damit einen Anteil von 0,5 % am Bruttoinlandsprodukt.

Mehr als die Hälfte (58,2 %) der öffentlichen Kulturausgaben entfiel auf die Gemeinden. Damit lag der Kommunalisierungsgrad der Ausgaben leicht unter dem Wert aller Flächenländer zusammen (60,7 %).

Diese und weitere Ergebnisse stammen aus dem Kulturfinanzbericht 2020. Die Gemeinschaftsveröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder kann im Statistikportal unter https://www.statistikportal.de/de/veroeffentlichungen/kulturfinanzbericht abgerufen werden.