Pkw-Dichte: Die meisten Pkw im Landkreis Harz zugelassen

Auto Pkw Verkauf
© H@llAnzeiger

Halle. StatLa. In Sachsen-Anhalt waren zum 01. Januar 2021 insgesamt 1.222.844 Personenkraftwagen (Pkw) zum Verkehr zugelassen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, gab es die meisten Fahrzeuge im Landkreis Harz mit 123 982 Pkw, die wenigsten in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau mit 42.195 Pkw.

Bezogen auf die jeweilige Zahl der Einwohner/-innen zeigt sich im Kreisvergleich der Pkw-Dichte ein anderes Bild der Rangfolge. Am 01. Januar 2021 waren insgesamt in Sachsen-Anhalt 557 Pkw je 1.000 Einwohner/-innen gemeldet (1. Januar 2020: 551 Pkw je 1.000 Einwohner/-innen). Das Land lag damit unter dem Bundesdurchschnitt von 580 Pkw je 1 000 Einwohner/-innen. Dass die Pkw-Dichte auf dem Land in der Regel höher ist als in Stadtgebieten belegen auch die veröffentlichten Zahlen. Innerhalb Sachsen-Anhalts war die Pkw-Dichte im Saalekreis mit 627 sowie im Landkreis Börde mit 624 Pkw je 1.000 Einwohner/-innen am höchsten. Am geringsten ist sie in der kreisfreien Stadt Halle (Saale) mit 400 sowie in der Landeshauptstadt Magdeburg mit 472 Pkw je 1.000 Einwohner/-innen.

Die Angaben stammen aus den Ergebnissen der Bestandsstatistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) – Statistiken, Fahrzeugzulassungen (FZ), Bestand an Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern nach Zulassungsbezirken FZ 1, 1. Januar 2021, 01. Januar 2020).