Betriebliche Pflegelotsen in Sachsen-Anhalt: Landesregierung fördert Qualifizierung

Rollator Senioren Pflege Alter

Magdeburg. MS/LSA. In den vergangenen Jahren hat sich die Pflegesituation zunehmend verschärft. In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Pflegebedürftigen, die Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung erhalten, von 2009 bis 2019 um 60,7 % gestiegen.

Im Dezember 2019 bekamen 129.672 Pflegebedürftige Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung. 93 356 dieser Pflegebedürftigen (72,0 %) wurden zu Hause versorgt, wobei die Versorgung bei mehr als der Hälfte (55.690 Personen; 59,6 %) von den Angehörigen geleistet wurde.

Diese Entwicklung zeigt, wie wichtig eine rechtzeitige Vorbereitung auf das Thema Pflege ist. Nicht selten tritt die Pflegebedürftigkeit plötzlich ein und muss kurzfristig von der Familie organisiert werden. Wenn ältere Menschen pflegebedürftig werden, stehen deren nächste Angehörigen häufig mitten im Beruf und müssen sich auf die neue Lebenssituation einstellen.

Mit Betrieblichen Pflegelotsen wird das Thema Pflegebedürftigkeit frühzeitig auf den Plan gerufen. Die Pflegelotsen ermöglichen potentiell und akut betroffenen Angehörigen kurzfristig eine kompetente Information und Beratung. Pflegelotsen sind Beschäftigte in einem Unternehmen, welche dafür qualifiziert wurden, eine erste Orientierung zum Thema “Pflege” zu geben. Dabei fungieren sie als Ansprechpartner:in bei auftretender Pflegebedürftigkeit von Angehörigen und vermitteln erste Informationen sowie Kontakte zu Unterstützungsangeboten. Auf diese Weise können für berufstätige Angehörige und für das Unternehmen wichtige Fragen geklärt werden. Die psychosoziale Belastung für die Angehörigen wird gemindert, und für das Unternehmen können Ausfallzeiten gemindert und Planungssicherheit erhöht werden.

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration möchte den Ansatz in Sachsen-Anhalt flächendeckend etablieren und unterstützt Personen, die sich zur Pflegelotsin oder zum Pflegelotsen qualifizieren. Die Qualifizierung kann für Unternehmen oder Mitarbeiter/innen gefördert werden. Mit dem Ziel einer landesweiten Einführung von Pflegelotsen in Sachsen-Anhalt sind interessierte Kursanbieter gern aufgefordert, ihr Qualifizierungsangebot für Betriebliche Pflegelotsen bei Fachkraft im Fokus vorzustellen und eine Förderfähigkeit prüfen zu lassen.

Aktuell bietet die IHK-Bildungsakademie Magdeburg eine 60 Stunden umfassende Qualifizierung mit IHK-Zertifikat an. Der nächste Kurs wird voraussichtlich am 07. Juni 2021 beginnen. Interessierte mit mehrjähriger Berufserfahrung im Personalbereich sowie Unternehmen können sich bei der IHK-Bildungsakademie Magdeburg informieren.