Polizei Sachsen-Anhalt erweitert Kampagne „Nachwuchsfahndung.de“

Magdeburg. MI/LSA. Die Landespolizei Sachsen-Anhalt weitet die Kampagne zur Gewinnung neuer Kräfte aus: ab heute sind die „Stimmen der Polizei“ online. Es handelt sich dabei um insgesamt sieben Videos, die in den nächsten Wochen nach und nach auf der Landesseite der Polizei (www.polizei.sachsen-anhalt.de) sowie bei Facebook, Instagram, YouTube und Twitter zu sehen sein werden. In den kurzen Clips mit einer Länge von ein bis zwei Minuten geben Polizistinnen und Polizisten verschiedener Dienstgrade, Dienstorte und Tätigkeitsbereiche Einblicke in ihren Berufsalltag. Die Beamtinnen und Beamten berichten etwa von ihrer Arbeit bei der Kriminaltechnik, dem Zentralen Verkehrs- und Autobahndienst und der Landesbereitschaftspolizei.

Sachsen-Anhalts Landespolizeidirektor Karl-Albert Grewe:
„Die Videos geben einen interessanten und authentischen Einblick in die Landespolizei. Hinter jeder Beamtin und jedem Beamten steckt ein Mensch, der diesen Beruf lebt – und genau das zeigen die Videos.“

Durch die Stimmen einer Vielzahl von Polizistinnen und Polizisten als Werbebotschafter sollen Interessierte für eine Ausbildung oder ein Studium bei der Landespolizei Sachsen-Anhalt gewonnen werden.

Hintergrund
Die Kampagne „Nachwuchsfahndung“ wurde im Jahr 2017 gestartet. Vor allem 16- bis 37-Jährige mit Abitur oder mittlerer Reife sollen angesprochen werden. Zur Stärkung der Landespolizei Sachsen-Anhalt wurden in den vergangenen Jahren die Einstellungszahlen signifikant erhöht. Im laufenden Jahr 2021 sollen 350 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter eingestellt werden. Es sind fortlaufend Bewerbungen möglich. Infos zu den Einstellungsmöglichkeiten bei der Landespolizei und der Nachwuchsgewinnungskampagne hier: www.nachwuchsfahndung.de