Landtag von Sachsen‐Anhalt konstituiert sich am 06. Juli 2021

Landtag

Magdeburg. Landtag. Der am 06. Juni 2021 neu gewählte Landtag von SachsenAnhalt tritt zu seiner ersten, konstituierenden Sitzung am Dienstag, 06. Juli 2021, zusammen.

Die Sitzung der 97 Parlamentarier*innen wird durch den dienst-ältesten Abgeordneten Detlef Gürth, der seit der 1. Wahlperiode durchgängig Mitglied des Landtages ist, geleitet. Ihm zur Seite stehen als Schriftführer für die konstituierende Sitzung Henriette Quade (DIELINKE) als jüngste weibliche Abgeordnete und Konstantin Pott (FDP) als jüngster männlicher Parlamentarier.

Die Tagesordnung umfasst neben Beschlüssen zur Geschäftsordnung des Landtages der 8. Wahlperiode die Wahlen des Landtagspräsidenten und der Vizepräsidentinnen und Vizepräsidenten. Ebenso werden die Schriftführerinnen und Schriftführer gewählt.

Auch die konstituierende Sitzung wird unter Corona-Bedingungen erfolgen. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass auch weiterhin nicht auf die Plexiglasabtrennungen der Abgeordnetenplätze verzichtet werden kann.