Präsident des Sozialgerichts Halle geht in den Ruhestand

Magdeburg/Halle. MJ/LSA. Werner Ulrich, Präsident des Sozialgerichts Halle, geht am heutigen Freitag in den Ruhestand. Der Jurist übte das Amt seit 2014 aus. Justizministerin Anne-Marie Keding  bedankte sich bei Ulrich Werner für die geleistete Arbeit für die Sozialgerichtsbarkeit des Landes.

Werner Ulrich, 1955 in Braunschweig geboren, wurde 1994 zum Richter am Sozialgericht Halle ernannt. Im gleichen Jahr wurde er an das Landessozialgericht abgeordnet, wo er drei Jahre später zum Richter am Landessozialgericht ernannt wurde. Im Dezember 1997 folgte die Ernennung zum Direktor am Sozialgericht bei dem Sozialgericht Halle. 2014 wurde Ulrich zum Präsidenten des Sozialgerichts Halle ernannt.