Infektionsgeschehen in 4 Gemeinschaftseinrichtungen in der Stadt

Latina Europaschule

Halle. Verwaltung. Aktuell sind vier Gemeinschaftseinrichtungen in der Stadt Halle (Saale) von Infektionsgeschehen betroffen. 41 Schülerinnen und Schüler, 33 Kita-Kinder sowie acht Erzieherinnen und Erzieher befinden sich aktuell in Quarantäne, weclche aus positiven Tests bei 3 Kita-Kindern sowie 3 Schülerinnen und Schülern resultieren.

Folgende Einrichtungen sind von Infektionsgeschehen betroffen:

  • Kitas/Horte: Däumelinchen
  • Grundschulen: Am Heiderand
  • Weiterführende Schulen: Latina, Gemeinschaftsschule Kastanienallee

Das Land Sachsen-Anhalt hat für den Schulbetrieb in der Woche ab 31. Mai 2021 für die Schulen in der Stadt Halle (Saale) Unterricht im Regelbetrieb erlaubt. Das Land formuliert dies als Kann-Regel. Die Entscheidung, ob im Regelbetrieb oder weiterhin im eingeschränkten Regelbetrieb unterrichtet wird, obliegt für die Woche ab 31. Mai 2021 den Schulleitungen. Bitte informieren Sie sich hierzu direkt bei Ihrer Schule.

Ab dem 7. Juni 2021 findet in allen Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer 7-Tage-lnzindenz unter 100 der Unterricht im Regelbetrieb statt. Die Präsenzpflicht ist dabei weiterhin ausgesetzt. Alle Hygienemaßnahmen und die Testpflicht (zweimal pro Woche) bleiben bestehen.