Joliot-Curie-Platz: Westseite wird für den Verkehr halbseitig gesperrt

halle.de/ps. Die Westseite des Joliot-Curie-Platzes wird ab Montag, 2. Dezember auf einem 40 Meter langen Abschnitt halbseitig gesperrt. Grund sind Sanierungsarbeiten am Haus Joliot-Curie-Platz 1. Der Kfz- und Radverkehr in Richtung Kreisverkehr Oper hat Vorrang. Der Verkehr in Gegenrichtung muss warten. Der Gehweg vor dem Grundstück bleibt gesperrt, eine barrierefreie Umleitung für Fußgänger erfolgt über die Ostseite des Platzes. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich am 30. Mai 2020 beendet.

Update vom 03.12.2019:
halle.de/ps. Der für Montag, 2. Dezember, angekündigte Beginn der Sanierung des Hauses Joliot-Curie-Platz 1 wird nach Rücksprache mit dem Bauherren aus technologischen Gründen in die erste Januarhälfte verschoben. Damit entfällt zunächst auch die angekündigte halbseitige Straßensperrung der Westseite des Joliot-Curie-Platzes auf einem 40 Meter langen Abschnitt. Die Stadt Halle (Saale) wird rechtzeitig über den Baubeginn und die damit verbundene Sperrung informieren.