Saalekreis: Freie Stelle für Bundesfreiwilligendienst im Umweltamt

Landkreis Saalekreis

Merseburg. LKS. Im Umweltamt des Landkreises Saalekreis kann ab 01.03.2021 wieder eine naturverbundene, handwerklich geschickte Person Bundesfreiwilligendienst (BFD) am Standort Merseburg leisten.

Aufgaben:

  • Die Person soll durch Kontrollfahrten im Landkreis die Umweltüberwachung ergänzen bzw. wird im Sachgebiet Naturschutz im Bereich der praktischen Landschaftspflege eingesetzt.
  • Durch die Tätigkeiten kann sich der/die Freiwillige umweltschutzrechtliches Wissen aneignen und das Kreisgebiet kennen lernen.

Voraussetzungen:

  • Zum BFD kann jede Person mit Abschluss der Pflichtschulzeit antreten. Das Alter spielt hierbei keine Rolle; Bewerber sollten jedoch körperlich fit sein und gern im Freien arbeiten.

Vergütungen und Dauer des BFD:

  • Im Umweltamt ist zunächst eine Dienstzeit von 12 Monaten vorgesehen.
  • Der/die Freiwillige bekommt ein Taschengeld sowie einen Pauschalbetrag für Unterkunft und Verpflegung ausgezahlt. Außerdem werden Sozialversicherungsbeiträge und falls zutreffend, Zuschläge für Pflege- und Krankenversicherung entrichtet.
  • Während der Tätigkeit besteht ein gesetzlicher Versicherungsschutz.

Bewerbungsunterlagen können bei der Kreisverwaltung Saalekreis, Umweltamt, Domplatz 9 in 06217 Merseburg oder über naturschutz@saalekreis.de eingereicht werden.