Transfer zum Impfzentrum: Finanzielle Unterstützung für Ü90-Jährige geplant

Nachrichten

Halle. Die Stadtwerke Halle, die Saalesparkasse und die Taxi-Genossenschaft bereiten aktuell ein Gemeinschaftsprojekt vor, welches den über 90-jährigen Bürgerinnen und Bürgern eine finanzielle Entlastung für den künftigen Transfer zum Impfzentrum bieten soll. Vergleichbar ist dieses Vorhaben mit der vergangenen Aktion Fifty-Fifty-Taxi, die vom Land Sachsen-Anhalt, dem ADAC, dem OSV und der AOK in der Vergangenheit  initiiert wurde.

Halles Oberbürgermeister dankt den Beteiligten für dieses Entgegenkommen.