Schnelltests in Bad Dürrenberg

Aktuelles

Merseburg. LKS. Am Donnerstag und Freitag (21.+22.01.2021) findet in der Borlachschule in Bad Dürrenberg eine Massentestung mit Schnelltests statt, die jede Bürgerin und jeder Bürger der Solestadt nutzen kann.

Aufgrund der zwischenzeitlich sehr hohen Inzidenz im Landkreis stellte das Land Sachsen-Anhalt dem Saalekreis mehrere Tausend Schnelltests zur Verfügung. Bad Dürrenberg zählt zu einem der Corona-Schwerpunkte und hat mit 49 Jahren einen der höchsten Altersdurchschnitte unseres Landkreises. Daher bot der Saalekreis eine Massentestung an, die die Solestadt gern für ihre Bürgerinnen und Bürger nutzen möchte.

Donnerstag 14:00 bis 17:00 Uhr sowie Freitag im Zeitraum von 8:00 bis 11:00Uhr steht im Schulgebäude der Borlachschule ein Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes und der Stadtverwaltung Bad Dürrenberg für die Schnelltests bereit. Die Testung erfolgt ohne Terminvergabe. Sollte ein Schnelltest positiv sein, wird direkt vor Ort im Anschluss ein PCR-Test durchgeführt.

Ziel der Aktion ist es, den Menschen mit Blick auf das hohe Infektionsgeschehen der Stadt, Klarheit zum eigenen Infektionsstand zu geben, auch wenn dies immer nur eine Momentaufnahme darstellt. Des Weiteren möchte man auch die Dunkelziffer der Infektionen aufgrund von asymptomatisch Infizierten minimieren und somit ein genaueres Bild der Durchseuchung erhalten.

Auch in Merseburg soll in der kommenden Woche ein Massentest angeboten werden. Wenn das Angebot gut angenommen wird, sind weitere Massentestungen möglich.