Handwerkskammer bietet neuen Kurs zum Forderungsmanagement an 

Was tun, wenn der Schuldner nicht zahlt? 

Halle. HWK. Einen neuen Basiskurs zum Forderungsmanagement plant das Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Halle für den 26. November 2020, von 15 bis 20 Uhr.  

Betriebsinhaber, Führungskräfte und kaufmännische Angestellte bekommen während des Lehrgangs in Halle ein Basiswissen darüber, wie offene Forderungen eingeholt werden und lernen, wie ein möglicher Zahlungsausfall vermieden werden kann.  

Themenschwerpunkte sind: Was muss im Vorfeld beachtet werden? Das gerichtliche Mahnverfahren ohne anwaltliche Hilfe. Was ist die beste Vollstreckungsmöglichkeit? Vollstreckung unter Corona-Bedingungen nach aktuellen Rechtsprechungen.

Weitere Informationen gibt es bei Nico Zmyslony, per E-Mail an nzmyslony@hwkhalle.de oder im Internet unter www.hwkhalle.de/kurse sowie per Telefon 0345 7798-777