Radio Brocken macht Kitas frühlingsfit

Foto: Radio Brocken.

Kostenlose Hochbeete für Sachsen-Anhalts Nachwuchs

Halle. RadioBrocken. Woher kommt eigentlich Gemüse und Obst? Radio Brocken und Edeka führen Kitas in Sachsen-Anhalt spielerisch an dieses Thema heran und schenken ihnen ein kunterbuntes Hochbeet mit allem, was dazugehört: ein Beet, frische Erde, Saatgut und kindgerechte Gartengeräte. So werden die Kleinen zu echten Hobbygärtnern und können mit Spaten und Gießkanne selbst ans Werk gehen. Mit allen Sinnen lernen sie, wie Gemüse und Obst wachsen und gedeihen. Und dass Karotten, Kohlrabi, Erdbeeren und Co. jede Menge Pflege benötigen, bevor sie auf dem Teller landen – und nicht einfach nur aus dem Supermarkt stammen, wie viele Kids denken.

„Ein eigener Garten in der Kita ist eine perfekte Erlebniswelt für die Kinder. An Blüten riechen, Unkraut jäten, Samen pflanzen und natürlich das geerntete Obst und Gemüse essen – das ist der beste Weg, dem Nachwuchs den natürlichen Ursprung nahe zu bringen. Deshalb verschenken wir von Radio Brocken gemeinsam mit Edeka an insgesamt fünf Kitas in Sachsen-Anhalt einen eigenen ‚KinderGARTEN‘, um den sich die Kids mit ihren Betreuer*Innen kümmern können“, erklärt Radio Brocken Morgenshow-Moderatorin Amrei Gericke.

Sachsen-Anhalts Muttis, Papas und Kita-Betreuer*Innen können sich auf www.radio-brocken.de für ihren Kindergarten anmelden. In der letzten Aprilwoche wird täglich eine Gewinner-Kita im Radio Brocken-Programm ausgelost.

Alle Infos zur Aktion auf www.radio-brocken.de.