Nächstes HFC-Heimspiel unter 2G-Plus

HFC Halle

Testpflicht für Dreifach-Geimpfte entfällt 

Halle. HFC. Der HFC darf am kommenden Dienstag im Heimspiel gegen Viktoria Berlin Zuschauer im LEUNA-CHEMIE-STADION begrüßen. Zwar bleibt die 2G+-Regelung bestehen. Dreifach geimpfte Fans brauchen bei entsprechendem Nachweis allerdings keinen aktuellen Test vorzuweisen.

Für alle anderen gilt: Einlass kann nur für Geimpfte und Genesene gewährt werden, die zudem einen zertifizierten Negativtest nicht älter als 24 Stunden parat haben. Die SWH-Tribüne im Läuferweg wird am Dienstag wieder geöffnet, Dauerkartenbesitzer aus den entsprechenden Blöcken dürfen also wieder ihre angestammten Plätze einnehmen.

Zwei Teststationen in der Kantstraße sind ab 9 Uhr geöffnet. Die Überprüfung des 2G+ Status erfolgt an den Kontrollstellen in der Kantstraße. Ebenso gilt in allen Bereichen die Maskenpflicht (Medizinische & FFP2), sowohl auf den Verkehrswegen als auch am Sitzplatz. Kinder unter 18 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Straßensperrungen sind nicht vorgesehen, Parkplätze stehen wie gewohnt zur Verfügung. Tickets gibt es ab sofort online und im Wosz Fan Shop.

Die SWH-Tribüne im Läuferweg bleibt geschlossen. Dauerkartenbesitzer aus Block 6 haben Zugang in den Blöcken 20 und 21 auf der Papenburg-Tribüne, die Blöcke 7-9 weichen über Eingang D bei freier Platzwahl im extra abgesperrten Teil des Blocks 13 aus. Der Einlass erfolgt über Eingang D, für die Haupttribüne ist ausschließlich Eingang A nutzbar (H bleibt geschlossen).