Stadtmuseum startet Familiennachmittage auf der Oberburg Giebichenstein

Nachrichten

Halle. Verwaltung/Stadtmuseum. Zu einem Tagesprogramm mit Familiennachmittag auf der Oberburg Giebichenstein lädt das Stadtmuseum ab Sonntag, 19. Juli, für jeden Sonntag von 10 bis 20 Uhr ein. Das Plateau der Saaleburg, Seebener Straße 1, bietet dabei bis 16 Uhr Platz zum Picknicken. Die traditionelle Sonntagsführung beginnt um 12 Uhr. Eine weitere Führung bildet sonntags um 14 Uhr den Auftakt zum Familiennachmittag, bei dem bis 16 Uhr jeweils verschiedene Mitmachaktionen für Kinder angeboten werden. Ab 16 Uhr spielen im Rahmen des derzeitigen „Trotzburgfestes“ auf der Oberburg verschiedene Bands. Den Auftakt macht am Sonntag, 19. Juli, „HüSCH!“. Es folgen „The Aberlours“ (26. Juli) und „Mehr als wir“ (2. August). Bei kleinen Speisen (ab 15 Uhr) und Getränken ist die Oberburg jeweils bis 20 Uhr geöffnet.

Der Besuch der Oberburg kostet vier und ermäßigt 2,50 Euro, Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben freien Eintritt. Für die Mitmachaktionen der Familiennachmittage wird eine Gebühr in Höhe von zwei Euro pro Kind zzgl. Materialkosten fällig. Während des Konzerts gelten von 16 bis 18 Uhr nur die Konzerttickets (Einlass ab 15 Uhr), ab 8 Euro.

Ausdrücklich weist das Stadtmuseum darauf hin, dass auf dem Gelände der Oberburg Giebichenstein die aktuellen Bestimmungen zur Eindämmung von SARS-CoV-2 gelten. Alle Abstands- und Hygieneregeln sind strikt einzuhalten.